Auswärtssieg & Tabellenführer

Der TSV konnte bei Alemania Fohrde mit 0:3(0:1) einen Auswärtssieg landen.
Man began gut und setzte den Gastgeber bereits früh unter Druck. Doch noch war entweder die Verteidigung oder der Keeper zur Stelle. Das änderte sich dann aber, ein Verteidiger konnte den Schuss von C. Knappe blocken, doch im zweiten Anlauf war es dann Arne Schulz der den Ball aus 16m ins Eck nagelte. Danach hatte man wieder durch Schulz oder auch durch N. Höhne weitere gute Chancen. Kurz vor der Pause kam Fohrde etwas besser auf. Jedoch mangelte es an zwingenden Aktionen.
Nach der Pause war das Spiel dann etwas ausgeglichener, aber immernoch mit Vorteilen für den Gast. Nach Freistoß von N. Höhne war es Florian Carl, der den Ball halb mit dem Rücken halb mit dem Kopf am Keeper vorbei zum 0:2 brachte. Unmittelbar danach hatte C. Knappe nach sehenswertem Spielzug die Chance auf das 0:3, aber noch blieb es bei der zwei-Tore-Führung. Als die TSV-Abwehr den Ball klärte, zeigte der Schiri aus heiterem Himmel auf dem Punkt. Dazu gab es eine gelbe Karte für K. Päpke, der aber nicht mal ansatzweise in der Nähe des angeblichen Foulspiels war. Aber sei es drum, denn der TSV Keeper Enrico Maas parierte den gar nicht mal schlecht geschossen Strafstoß. Das 0:3 erzielte wiederum Florian Carl, der diesmal nach Querpass des Eingewechselten T. Gutt nur noch den Ball ins leere Tor schieben musste.
Alles in allem eine geschlossene und gute Mannschaftsleistung. Ihr Debut gaben Marcus Richter und Peter Dörrwandt.
TSV mit: – Maas – J. Päpke, Schwericke, P. Päpke, K. Päpke[G] – Carl, C. Knappe[G](Richter), T. Knappe – Meinusch(Gutt), N. Höhne(Dörrwandt) –

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.