Bessere Mannschaft und trotzdem verloren

Unsere D1 der SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz musste am Sonntag im Heimspiel gegen die SG Bornim eine bittere und unverdiente 2:5-Niederlage hinnehmen. Man war 40 Minuten lang das klar spielbestimmende Team, ging früh durch den sehr stark spielenden Patrick Bröhl nach Eckball von Martin Kähne und Verlängerung von Julian Hähnel in Führung. Unsere Jungs begannen wie entfesselt mit vielen tollen Direktkombinationen, doch leider blieben die daraus erspielten Chancen ungenutzt und im Gegensatz dazu trafen die Gäste zum bis dahin unverdienten Ausgleich noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild bis endlich wiederum Patrick Bröhl nach Paß von Julian Hähnel zum 2:1 traf. Doch leider wie gewonnen so zerronnen, denn die Gäste nutzten in den folgenden 10 Minuten drei einfache Stellungsfehler zur leichtgemachten, sicheren Führung aus. Sie konnten nun befreit aufspielen und kamen auch noch zum 5. Treffer. Symptomatisch für unser Spiel traf Florian Ehrenberg im Gegensatz dazu in der Schlussphase nur das Lattenkreuz. Schade schade, denn spielerisch konnten unsere D1 mehr als mithalten. Macht weiter so Jungs und wir werden auch wieder siegen, for sure!
SG T/N/BI mit Tobias Kade(Tor- zum besten Spieler gewählt); Florian Bürger(Tor); Manuel Steffen; Paul Schumann; Sebastian Lehmann; Maximilan Irmer; Martin Kähne(C); Patrick Bröhl (zum besten Spieler gewählt); Julian Hähnel; Florian Ehrenberg; Tim Stopp; Tobias Schulz; Philip Bullerdieck

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.