Verbandsentscheid mini-Meisterschaften in Mahlow

Die mini-Meisterschaften sind der Dauerbrenner unter den Breitensport-Veranstaltungen des DTTB. Seit 1983 nehmen jährlich zwischen 40. 000 und 50. 000 Mädchen und Jungen bis zwölf Jahre an den Entscheidungen auf Orts-, Kreis-, Bezirks-, Verbands- und Bundesebene teil, insgesamt waren bisher über 1 Millionen in mehr als 33. 500 Ortsentscheiden am Start. Die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport. In 25 Jahren haben über 1. 061. 000 Kinder daran teilgenommen. Die mini-Meisterschaften vermitteln den Kleinen nicht nur Spaß, sie waren auch für einige spätere Nationalspieler der erste Schritt beim schnellsten Ballsport der Welt. Bastian Steger (TTC Frickenhausen) ist so ein Beispiel: Er wurde Goldmedaillengewinner mit der deutschen Nationalmannschaft bei den Europameisterschaften 2007 in Belgrad. Für Organisatoren am interessantesten zur Mitgliedergewinnung ist der Ortsentscheid. Jeder Verein, jede Schule oder Freizeiteinrichtungen kann dieses Turnier ausrichten. In Mahlow trafen sich am vergangenen Wochenende in den verschiedenen Altersklassen die besten 12 Kinder aus Brandenburg. Mit dabei auch zwei Kinder aus Treuenbrietzen. Romina Czerner und Chris Müller konnten sich mit den Besten des Landes messen. In je 2 Sechsergruppen wurden im Modus jeder gegen jeden die besten 2 Spieler für die Finalrunde gesucht. Mit einem Sieg und 4 Niederlagen belegte Chris in seiner Gruppe den 5. Platz. Mit etwas mehr Glück bei zwei knappen Niederlagen hätte es noch den einen oder anderen Platz nach vorne gehen können. In der Endabrechnung belegte er Platz 9. Romina war bei den 10-jährigen Mädchen noch erfolgreicher. Sie belegte mit 3 Siegen und 2 Niederlagen in einer sehr ausgeglichenen Gruppe den 2. Platz und erreichte somit die Finalrunde der besten Vier. Ein toller Erfolg. Auch dort war sie nicht chancenlos, unterlag aber zweimal knap mit 1:3. Der Lohn für ihre starke Leistung war Platz 4 im Gesamtklassement. Die Trainer der Abteilung Tischtennis sind stolz auf euch. Macht weiter so, dann war das nicht das letzte erfolgreiche Turnier das ihr bestritten habt.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.