Pokalniederlage!

Die Reserve des TSV musste sich den Gästen des SV Hohennauen in der ersten Kreispokalrunde mit 1:3 geschlagen geben.
Zwar konnte man, in einer von Ungenauigkeiten geprägten ersten Hälfte, durch einen direkt verwandelten Freistoß von Steven Petzer in Führung gehen, konnte diese aber nicht einmal in die Halbzeit retten. Beim Gegentor tanzte der Hohennauener Angreifer die komplette TSV-Abwehr aus und verwandelte zum 1:1. Nach der Pause passierte auf beiden Seiten erst einmal herzlich wenig und das Spiel verlor sich im Mittelfeldgeplänkel. Mitte der zweiten Hälfte kassierten die Sabinchenstädter dann das 1:2 und mussten dem Rückstand hinterherlaufen. Da man offensiv aber kaum noch Akzente setzen konnte und die Defensive vernachlässigt wurde, fing man sich kurz vor Schluss den 1:3 Endstand. Grund für die Niederlage waren individuelle Fehler sowie mangelnde Durchschlagskraft im Angriffsspiel der Treuenbrietzener!
Um es mit Flo´s Worten der Vorwoche zu sagen:“schei** passiert“! Nächsten Sonntag muss man sich zusammenreißen und beweisen, warum man in der Liga noch ohne Punktverlust ist!

Aufstellung: – Avram – Tobi Liepe, Näthe, Kalisch – Sihr, Vetter, K. Päpke (Thomas Liepe), Petzer (Knobloch), Mahlow – Beau, Weigmann –

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.