Rehbrücke III zu stark

In der 3. Landesklasse trafen gestern die 3. Vertretungen aus Treuenbrietzen und Rehbrücke aufeinander. Wie schon die ganze Saison mussten wir wieder mit Ersatzmann antreten. Diesmal stellte sich Peter Ahlburg zur Verfügung. Alle rechneten mit einer klaren Niederlage gegen einen der Staffelfavoriten. Wir konnten überraschend gut mithalten. Heiko und Thomas G. holten den ersten Punkt im Doppel. In den Einzelrunden konnten alle Treuenbrietzener gegen die Nr. 4 der Gäste Punkten. Falko gelang sogar noch ein Sieg gegen die Nr. 1 und so ging die Partie mit 6:10 verloren, dennoch konnte man auf Grund der gezeigten Leistung zufrieden sein.
TSV spielte mit: Görlitz 1,5 Müller 1,5 Faix 2 Ahlburg 1

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.