Nichts zu holen beim TTV Einheit Potsdam II

stolzer Fred nach seinem Sieg!

stolzer Fred nach seinem Sieg!

Am Samstag trat die 1. Mannschaft zum Gastspiel in Potsdam an. Beim gastgebenden TTV Einheit II gab es einen klaren 12:3-Erfolg für die Einheimischen. Aufgrund unserer zuletzt knappen Ergebnisse hatten die Potsdamer etwas Respekt und traten mit ihrem besten 6er-Team an. Wir mussten weiterhin auf Micha verzichten. Für ihn durfte Alexander Beau sein Landesliga-Debüt feiern!
Aus den Eingangsdoppeln gingen wir mit einem 1:2-Rückstand heraus. Trompke/Speidel gelang ein 3:0-Sieg, wohingegen die anderen beiden Duo’s Moritz/Kracht sowie Benedikt/Beau den Kürzeren zogen.
Ab Beginn der Einzelpartien wurde den Sabinchenstädtern sofort deutlich, dass an diesem Tage wenig zu holen sein wird! Die TSVer zeigten eine „geschlossene Mannschaftsleistung“, jedoch nur im negativen Sinne. Die komplette erste Einzelrunde ging an die Akteure aus der Landeshauptstadt. Einziger Lichtblick dabei war die knappe Fünfsatz-Niederlage von Fred gegen Spitzenspieler Jakubzick. Alle anderen fünf Begegnungen wurden glatt 3:1 bzw. 3:0 verloren. Zwischenstand: 8:1 für Einheit Potsdam II
Alex bei seinem Debüt gegen Herwig

Alex bei seinem Debüt gegen Herwig


Im Gefühl der wohl sicheren Niederlage konnten zu Beginn der zweiten Einzelrunde Jens und Fred noch etwas Ergebniskosmetik betreiben! Nach 0:2-Satzrückstand kämpfte sich Jens im Duell beider Spitzenspieler zurück in die Partie, konnte ausgleichen und sich sogar auch noch den fünften Durchgang sichern (-16, -10, 9, 8, 0)! Erfreulich auch die Partie am Nebentisch. Nach langem Kampf bisher in dieser Saison sollte auch endlich bei Fred der Knoten platzen und er feierte seinen völlig verdienten ersten Saisonsieg! Es war nicht das erste Mal, wo er kurz vor einem Erfolg stand, doch bisher sollte ihm das nötige Glück fehlen. Gegen Leinert war es schließlich soweit und er triumphierte 3:0 (4, 10, 8)! Im mittleren und unteren Paarkreuz war in den folgenden Partien nicht mehr viel zu holen. Einzig Robert hatte in den knappen Sätzen gegen Schmeltzer Chancen, um sich in den Entscheidungssatz zu kämpfen (8, -11, -10, -4).

Einheit II: M. Jakubzick 1,5 ; A. Leinert 1,5 ; Chr. Müller 2 ; M. Hartz 2 ; Chr. Schmeltzer 2,5 ; M. Herwig 2,5

TSV: J. Trompke 1,5 ; F. Moritz 1 ; K. Kracht ; D. Speidel 0,5 ; R. Benedikt ; A. Beau (Ers. )

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.