Niederlage im Spitzenspiel

Der TSV konnte die Tabellenspitze nicht verteidigen. Am Sonntag gab es eine 1:3(1:1) Heimpleite gegen Verfolger Alemania Fohrde!
Der TSv fand von Anfang an nicht richtig in die Partie, aber auch der Gast war in der ersten Hälfte nicht besser. So ging der TSV in Führung. Einen Freistoß von Nico Höhne versenkte ein Fohrder zum 1:0. Dann kam Alemania aber noch vor der Pause per Fernschuss zum Ausgleich.
Nach der Pause das gleiche Bild. Beide Mannschaft spielten nicht wie die Tabellenersten. Dannd ie wohl spielentscheidende Szene nach Pass von Rhaue läuft Feller allein auf´s Gästetor und wird zurückgepfiffen zur Verwunderung aller Beteiligter. Denn es war mehr als eindeutig kein Abseits, aber wenn ein Linienrichter nicht mal weiß welche Richtung er beim Einwurf anzeigen muss.
Im direkten Gegenzug traf der Gast zur Führung. Danach musste der TSV mehr und mehr aufmachen und Fohrde traf noch per Konter zum 1:3.
Am Ende dann doch eine verdiente Niederlage für die Sabinchenstädter, die einfach keine Mittel gegen kompakte Gäste hatten. Mund abputzen und weiter. nächstes Wochenende geht´s zu Stahl II.
TSV mit: – Maas – J. Päpke, Schwericke, Gärtner – Kaiser(Carl), P. Päpke, N. Höhne(Müller), T. Knappe, Meinusch(Richter) – Rhaue. Feller –

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.