Landesbereichseinzelmeisterschaft

Am gestrigen Samstag war Jens Trompke der einzigste TSVer, der bei den LBEM in Mahlow an den Start ging. Als aktueller Kreismeister Potsdam-Mittelmarks konnte er sich mit den Besten des Landesbereichs West messen!
Im Doppel trat er mit Sven Gierard (Einheit Luckenwalde) an. In der ersten Doppelrunde setzten sie sich in einer durchaus ansehnlichen Partie knapp mit 3:2 gegen die Sportsfreunde Ph. Wittek (Stahl Brandenburg) / R. Döhr (Sperenberg) durch. Anschließend hatten beide gegen das Oberliga-Duo Englert/Krüger (Stahnsdorf) keinerlei Chancen!
Im Einzel konnte sich Jens in seiner Gruppe als Zweitplatzierter für die Endrunde qualifizieren! Nach einer sehr engen Partie gegen Chr. Döbbel (Einheit Potsdam) besaß er am Ende das glücklichere Händchen und siegte 3:2. Auch im zweiten Einzel gegen Ph. Scharner (Stahl Brandenburg) konnte er sich durchsetzen (3:0). Erst im abschließenden Gruppenspiel unterlag er erwartungsgemäß gegen den Stahnsdorfer Spitzenspieler Th. Englert aus deren Oberliga-Team!
Etwas unglücklich in der Auslosung musste sich Jens in der Endrunde gleich mit dem nächsten Oberligaakteur messen! Die aktuelle Nr. 3 der Stahnsdorfer, O. Krüger, war ebenso einige Nummern zu groß, jedoch konnte er ihm immerhin einen Satz abringen!
Im Endspiel sollten eben jene Stahnsdorfer stehen, indem sich Englert durchsetzte!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.