180 Km und drei Punkte

Das Wochenende aus TSV-Sicht machte die Reserve am Sonntag mit einem 2:4 Auswärtssieg gegen Einheit Bamme perfekt.
Mann des Tages war der wieder einmal glänzend aufgelegte Tobias Gutt, der auch die ersten beiden Tore für die Sabinchenstädter erzielen konnte. In Halbzeit eins war man den Gastgebern überlegen, fing sich aber dennoch ein Gegentor per Elfmeter zum 1:2, gleichbedeutend mit dem Pausenstand.
In der zweiten Halbzeit konnte man innerhalb von zehn Minuten dank Fernando Weigmann und erneut Tobias Gutt die Führung auf 1:4 ausbauen. Negativer Höhepunkt aus Treuenbrietzener Sicht war die Gelb-Rote Karte für Fernando Weigmann in der 70. Minute
Zwar fand Bamme nach dem Seitenwechsel insgesamt besser ins Spiel, konnte aber nur noch das 2:4, ebenfalls per Elfer, erzielen. Der TSV verstand sich nach dem Wiederanpfiff darauf, konzentriert zu verteidigen und gefährliche Konter zu setzen.
Alles in allem ein verdienter Sieg für den Tabellenführer, der nächsten Sonntag die Reserve aus Nennhausen begrüßen darf.

TSV II: Maas – To. Liepe, K. Päpke, Th. Liepe – Lehmann (Qamer), Vetter, Lüdicke (Hertel), Petzer, Weigmann – Feller, Gutt

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.