Niederlage zum Rückrundenauftakt

Leider nicht so erfolgreich wie zum Saisonstart verlief die Begegnung gegen die Gäste von Dippmannsdorf II. Zwar in Stammbesetzung spielend, setzte es eine nicht unverdiente 5:10 – Niederlage.
Bereits in den Auftaktdoppeln zeigte sich, dass der Gegner gewillt war, die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Hatten P. Korthals / S. Decker beim 0:3 keine Chance, taten sich am Nachbartisch M. Schwanitz / A. Trompke wie im Hinspiel sehr schwer. Erneut lagen sie 0:2 zurück, erzwangen mit Mühe den Entscheidungssatz, den sie diesmal aber für sich entschieden.
Für die Einzelbegegnungen hatte der TSV die Mannschaft umgestellt. Nach erfolgreicher Hinrunde rückte Marcel als Nr. 1 auf. Aber bereits die erste Einzelrunde sollte auf die Verliererstraße führen. Peter und Marcel verloren jeweils klar mit 0:3 und auch Sabine unterlag – allerdings erst im Entscheidungssatz. Einzig Andreas konnte seinen 0:2 – Rückstand wettmachen und den 5. Satz – am Ende mit ein wenig Glück – gewinnen.
In Runde zwei das gleiche Bild mit vertauschten Rollen. Sabine und Andreas verlieren 1:3, Peter leider im Entscheidungssatz und nur Marcel fährt gegen den Einser einen klaren 3:0 – Erfolg ein. Allerdings blieb das völlig unerwartet sein einziger Einzelerfolg an diesem Abend, denn auch gegen die Nr. 3 fand er nicht in sein Spiel und verlor 1:3. So konnten nur noch Peter (3:2) und Andreas (3:0) ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.
TSV: M. Schwanitz 1,5 ; P. Korthals 1 ; A. Trompke 2,5 ; S. Decker 0
Dippmannsdorf: G. Vosteen 2,5 ; M. Kalka 2,5 ; H. Dittrich 3 ; A. Hintze 2

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.