Leider nur ein Sieg und damit Platz 7

Beim 11. Sven Stopp – Fenster, Türen und Innenausbau – Hallencup unserer C-Junioren der SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz in der Stadthalle am vergangenen Sonntag wurde in 2 Gruppen mit 8 Mannschaften gespielt. In der Vorrunde 1 wurde unsere Mannschaft nach den 3 Niederlagen gegen SV 71 Busendorf mit 1:3, gegen Empor Brandenburg mit 0:2 und gegen SG Zahna/Elster mit 0:3 leider Vorrundenletzter. Den Gruppensieg holte sich Busendorf mit 3 Siegen vor der SG Zahna/Elster mit 2 Siegen und Empor Brandenburg mit einem Erfolg. Die 2. Vorrunde gewann der Ludwigsfelder FC mit 7 Punkten vor SV 05 Rehbrücke mit 2 Siegen und FSV Brück 1922 mit 4 Punkten und Stahl Brandenburg ebenfalls ohne Punkt. Im 1. Halbfinale setzte sich Busendorf gegen Rehbrücke mit 4:1 durch und im 2. Halfinale hatte der Ludwigsfelde gegen die SG Zahna/Elster nach ausgeglichenem regulärem 1:1 im 9m-Schießen mit dem 3:2 etwas mehr Glück. Im Spiel um Platz zeigte unsere SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz doch noch etwas mehr Einsatz und Siegeswille und bezwang Stahl Brandenburg durch Tore von Florian Ehrenberg, Julian Hähnel, Oliver Geiges und Maximilian Irmer verdient mit 4:2. Im Spiel um Platz 5 setzte sich Brück gegen Empor Brandenburg mit 3:1 durch. Das Spiel um Platz 3 ging nach dem 3:0 gegen Rehbrücke an die SG Zahna/Elster, die mit 10 Treffern auch den besten Torschützen in ihren Reihen hatte. Im spannenden Finale der beiden besten Mannschaften des Turniers zwischen Ludwigsfelde und Busendorf musste nach dem 1:1 auch hier das 9m-Schießen entscheiden, in dem erneut der Ludwigsfelder FC nach mehreren Anläufen mit 7:6 das glücklichere Ende auf seiner Seite hatte. Zum besten Spieler wurde Tom Burgart von SV 05 Rehbrücke gewählt und der beste Torwart des Turniers kam von Empor Brandenburg.
Ein besonderer Dank gilt unserem Sponsor Sven Stopp – Fenster, Türen und Innenausbau, wie immer unserem Werner Schwericke für seine perfekte Turnierleitung, unseren Schiris Olaf Paul und Bernd Martin sowie allen Helfern an der Technik und den vielen Müttern der Spieler für Ihre wie immer perfekte gastronomische Unterstützung.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.