Starke Mannschaftsleistungen bringen uns zwei wichtige Siege

Am vergangenen Samstag traf die zweite Auswahl des TSV auf den Ludwigsfelder TTC III. Für Oliver Paul sprang wieder Falko Faix ein.

In den Doppeln teilte man sich die Punkte. Brenner/Faix verloren ihr Doppel ganz klar mit 0:3. Beau/Vetter machten es eindeutig besser und gewannen mit 3:1.
Die erste Einzelrunde ging komplett an den TSV. Alex und Benjamin gewannen ihre Spiele 3:1. Andy gewann nach einem Zitterspiel mit 3:2. Der Youngster (Falko) im Team gab sich keine Blöße und gewann 3:0. Somit stand es nach der ersten Runde schon 5:1 für die Sabinchenstädter.

In der zweiten Runde machte es uns Ludwigsfelde fast nach.
Alex verlor gegen die Nummer eins der Gäste mit 0:3. Andy verlor sein Spiel nach 2:0-Führung noch mit 2:3. Benjamin kam gar nicht ins Spiel und verlor 0:3. Der einzige der seine starke Leistung in die zweite Runde mit herübernehmen konnte war Falko. Er schickte seinen Gegner mit 3:1 von der Platte. Durch den Sieg von Falko führten wir noch mit 6:4.

Die dritte Einzelrunde war eindeutig die Runde mit den meisten Fünfsatzspielen. Benjamin führte schon mit 2:0 und konnte es mal wieder nicht durchbringen und verlor noch mit 2:3. Alex ließ sich nicht auf einen Fünfsatzkrimi ein und gewann ganz klar 3:0. Andy und Falko gewannen beide ihre Fünfsatzspiele. Wobei der Letztgenannte schon 2:0 führte. Also bedeutete dies, dass Alex alles ausmachen konnte und er tat das auch. Er gewann sicher mit 3:1 und bescherte uns den 2. Sieg in der Rückrunde.

Heimsieg

TSV II: A. Beau: 3,5 ; A. Vetter 2,5 ; B. Brenner 1 ; F. Faix 3

————————————————————-

Am heutigen Samstag traten wir bei TTV Einheit Potsdam 5 an. Wir konnten heute wieder komplett spielen und somit wenigstens auf einen Punkt hoffen.

Die Doppel waren recht ausgeglichen. Paul/Vetter gewannen ihr Spiel mit 3:1. Beau/Brenner unterlagen ganz knapp mit 2:3. In der ersten Runde teilte man sich erneut die Punkte. Alex hatte gegen die starke Nummer 1 der Gastgeber keine Probleme und siegte mit 3:0. Olli verlor sein erstes Match 1:3 gegen den starken Unterschnittspieler der Gastgeber. Benjamin sah keine Sonne und verlor sein erstes Spiel mit 0:3. Andy gewann sein erstes Spiel gegen den Ersatzmann 3:1.

In der zweiten Runde konnte sich wieder kein Team absetzen. Im oberen Paarkreuz verloren Olli und Alex ihre Spiele. Olli hatte dabei sehr viel Pech. Er lag schon 0:2 hinten und kämpfte sich noch mal auf ein 2:2 heran und verlor hauchdünn 9:11 im fünften Satz. Andy gewann nach schlechtem ersten Satz mit 3:1. Benjamin konnte sein zweites Spiel erfolgreich drehen. Er lag 0:2 und gewann dann doch noch mit 3:2.

In der dritten Einzelrunde konnte sich der TSV endlich absetzen. Olli gewann sein Spiel ohne Probleme 3:0. Andy musste sich wie Olli zuvor auch im fünften Satz 9:11 geschlagen geben. Benjamin der mal wieder 2:0 führte brachte sein Spiel diesmal durch und gewann 3:2. Alex gab sich gegen den Ersatzmann keine Blöße und gewann 3:1.

Es fehlten uns also noch zwei Punkte zum Sieg. Zuerst war Benjamin an der Reihe. Nach guter kämpferischen Leistung verlor er noch mit 2:3. Olli machte durch seinen zweiten Sieg seine zwei Niederlagen vergessen. Es lag mal wieder an Alex. Er machte es wie gegen Ludwigsfelde, alles richtig. Er schickte seinen Gegner 3:1 vom Tisch.

Es war vollbracht, der 3. Sieg in der Rückrunde.

Auswärtssieg Auswärtssieg

TSV II: O. Paul 2,5 ; A. Beau 3 ; A. Vetter 2,5 ; B. Brenner 2

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.