2. Platz in Rathenow

Beim Hallenturnier in Rathenow konnten die A-Junioren mit einen starken Auftritt überzeugen und wurden verdient zweiter. Im ersten Spiel gewann man gegen Viktoria Brandenburg mit 2:1. Beide Treffer erzielte Paul Sommerfeld. Gegner im zweiten Spiel war die Spielgemeinschaft von Großwurdicke/Nennhausen. Dieses Spiel konnte man mit 2:0 gewinnen. Nun ging es gegen den höherklassig spielenden BSC Süd 05 und man ging überraschend als Sieger vom Platz. Nach guten Kombinationsspiel und großen Kampf gewann man mit 2:0. Das vierte Spiel verlor man verdient gegen den späteren Turniersieger Saxonia Tangermünde mit 0:2. Hierzu gratulieren wir euch recht herzlich. Da der TSV sich viel vornahm an diesem Tage und für ihren verstorbenen Co – Trainer den ersten Platz holen wollte, musste man nun die letzten beiden Spiele gewinnen um dieses Ziel zu erreichen. Rathenow hieß der Gegner im vorletzten Spiel für den TSV und man konnte dieses Partie mit viel Glück für sich entscheiden. Am Ende hieß es 2:1 für die Sabinchenstädter. Der TSV spielt in der Kreisklasse Westhavelland mit Viktoria Brandenburg, BSC Rathenow und Großwurdicke/Nennhausen zusammen. Anders als draußen (3. hinter Rathenow und Viktoria) konnte man hier vor den Teams landen. Im letzten Spiel gege Kremmen musste man mit 9 Toren unterschied gewinnen um noch Turniersieger zu werden. Leider gelang uns diese Aufgabe nicht und somit wurden wir zweiter hinter den Punktgleichen Turniersieger aus Tangermünde. 5:1 hieß es für uns im letzten Spiel.

TSV mit Patrick Schulz im Tor:- Paul Sommerfeld(4Tore), Philip Müller(5), Christian Theuring(1), Tobias Schmidt(1), Kevin Prezewozny(2), Dany Matthies und Eric Herrmann

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.