Enttäuschung pur nach neuerlicher Niederlage.

1_mannschaft_1011Ziemlich geknickt kehrte die 1. Mannschaft nach der 3:9-Niederlage bei WSG Potsdam-Waldstadt zurück. Im Vorfeld der Partie war klar, dass unbedingt ein Sieg her musste, da man schließlich gegen einen womöglichen Abstiegskandidaten antrat. Viel vorgenommen und letztlich doch vollkommen versagt. So in etwa könnte man ein kurzes Fazit nach der Partie ziehen.

Dabei lief in den drei Eingangsdoppeln noch fast alles nach Plan! Robert und Kevin führten gegen das Spitzendoppel bereits mit 2:0 in Sätzen, doch leider ging die Partie noch mit 3:2 an die Gastgeber. Nach zuletzt eher schwachen Spielen agierten Daniel und Jens heute wieder besser und bezwangen ihre Kontrahenten demnach auch deutlich mit 3:0. Auch Micha und Alex zeigten eine ansprechende Leistung, welche beide mit einem 3:2-Erfolg krönten.

Zur folgenden ersten Einzelrunde braucht man nicht viel erzählen, denn diese ging mehr oder weniger verdient komplett an die Potsdamer. Kevin, Daniel und Alex boten ihren Gegnern noch recht gut Paroli, jedoch endeten ihre Spiele leider je mit 2:3. Zwischenstand: bereits 2:7 aus TSV-Sicht.

Zu Beginn der zweiten Einzelrunde konnte Jens in einem wahren Krimi nur noch unwesentliche Ergebniskosmetik betreiben. Die folgenden zwei Niederlagen von Kevin und Daniel, wieder einmal erst im Entscheidungssatz und das auch noch je nach 0:2-Satzrückstand, besiegelten die derbe Packung für den TSV.
Unter dem Strich verloren wir wieder eine Partie gegen einen möglichen Kandidaten um den Klassenerhalt. Nun wird es natürlich nicht einfacher das Saisonziel irgendwie zu erreichen, aber wie heißt es doch so schön: Die Hoffnung stirbt zu letzt!

WSG: T. Nierzejewski 1 ; E. Nierzejewski 2,5 ; L. Ganzert 2 ; A. Nierzejewski 1,5 ; R. Fels (Ers. ) 1 ; M. Burock (Ers. ) 1
TSV: J. Trompke 1,5 ; K. Kracht ; D. Speidel 0,5 ; R. Benedikt ; M. Kühnast 0,5 ; A. Beau 0,5

zum Spielformular

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.