Spitzenspiel geht an den TSV

Dagmar gibt Punktspielpremiere

Dagmar gibt Punktspielpremiere

Zum Spitzenspiel in der 2. Kreisklassen trafen sich Brück V und der TSV V. Beide waren bis zu diesem Zeitpunkt noch ungeschlagen und ohne Punktverlust. Das musste sich im direkten Duelle 1. v. 2. zwangsläufig ändern. Auf Seiten des TSV fehlte mit Andreas Trompke ein Stammspieler. Für ihn sprang Dagmar Schlenz ein. Sie spielt erst seit einen Jahr wieder Tischtennis in unserer Freizeittruppe am Montag. Sie absolvierte also ihr erstes Punktspiel und das gleich in einem Spitzenspiel. Die geballte Erfahrung von jahrzehntelangem Tischtennis auf Seiten der Brücker war für Sie noch eine Nummer zu groß, aber sie zeigte in zahlreichen tollen Ballwechseln das auf jeden Fall in der 3. Kreisklasse in naher Zukunft mit Ihr zu rechnen ist. An der Seite von Heiko im Doppel unterlag man in 3 knappen Sätzen. Da auch das zweite Doppel mit 2:3 verloren wurde, war der TSV vor den Einzeln schon gehörig unter Druck. Aber auf das obere Paarkreuz war an diesem Abend verlass.
Flori holt den Siegpunkt

Flori holt den Siegpunkt

Heiko und Marcel waren nicht zu schlagen und holten zusammen 8 Punkte. Flori konnte sich im Verlauf des Abends steigern und behielt beim Stand von 9:8 im letzten Spiel die Nerven. Ein schwer erkämpfter Sieg gegen starke Gastgeber 10:8TSV mit: Müller 4, Schwanitz 4, Wüstenhagen 2, Schlenz.
Brück mit:Hauer 2,5, Lehmann1,5, Herrmann1,5, Schimanowski 2,5(Danke noch mal an Dagmar für den kurzfristigen Einsatz)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.