Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Am Freitagabend reiste die zweite Mannschaft des TSV zur SG Fichtenwalde 1965. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an.
In den Doppeln teilte man sich die Punkte. Moritz/Brenner gewannen ihr drittes Doppel in dieser Saison mit 3:1. Paul/Faix die bisher in der Doppelbilanz an Platz drei standen mussten eine 1:3 Niederlage hinnehmen.
Die erste Einzelrunde verlief für dem TSV fast perfekt. Olli gewann in einem hart umkämpften Match 3:2. Fred und Falko gewannen beide recht klar ihr erstes Spiel mit 3:1. Benjamin hätte das 5:1 perfekt machen können. Er führte schon 2:0 in den Sätzen und musste sich danach noch 2:3 geschlagen geben. Somit stand es 4:2 für den TSV.

Die zweite Einzelrunde ähnelte der ersten. Wir konnten den Vorsprung wieder weiter ausbauen. Fred der an diesem Tag wieder richtig gut spielte holte seinen zweiten Punkt durch einen 3:0 Sieg. Olli musste sich in seinem zweiten Spiel 1:3 geschlagen geben. Benjamin und Falko siegten beide souverän. Damit stand es 7:3 für den TSV.
Die dritte Runde eröffnete Fred mit einem 3:0 Sieg. Benjamin tat es ihm gleich um siegte auch mit 3:0. Falko der an diesem Tag eine richtig klasse Leistung ablieferte musste sich leider ganz knapp in seinem dritten Spiel geschlagen geben. Olli hatte es also in der Hand den Sack zuzumachen. Er kam aber von Anfang nicht ins Spiel und verlor ganz klar mit 0:3. Falko konnte also zum großen Matchwinner werden und er ließ es sich nicht nehmen und gewann sein drittes Spiel an diesem Abend mit 3:1.
Somit stand der sechste Sieg im sechsten Spiel fest.

Zum Schluss wünscht die zweite Mannschaft Fred Moritz noch alles gute nachträglich zum Geburtstag.

Am nächsten Freitag kommt es zum Derby gegen Belzig, also drückt uns Daumen.

TSV II: F. Moritz: 3. 5, O. Paul: 1, B. Brenner 2. 5, F. Faix: 3

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.