Wichtiger Heimsieg

102_0033Heute traf man in heimischer Halle auf den Tabellendritten der TTSG Michendorf.
Da man seit langer Zeit mal wieder in Stammbesetzung spielte , erhoffte man sich viel von diesem Tag.
David und Dustin begannen ihr Doppel und schnell merkte man,dass es nicht einfach wird.
Trotzdem setzten sie sich durch und gewannen verdient im fünften Satz.
Simon und Franzi hatten leider weniger Glück und verließen die Platte mit einer Niederlage.
Dabei ist zu bedenken , dass dies ihre erste und hoffentlich auch letzte Niederlage im Doppel war.
In der ersten Einzelrunde gewannen David und Dustin souverän.
Franzi hatte da mehr zu kämpfen gegen die Nummer 2 der Gäste,gewann jedoch im fünften Satz.
Simon,der zur Zeit in Bestform ist,hatte jedoch leider das Nachsehen und verlor ebenfalls im fünften Satz.
Zwischenstand 4:2 zu Gunsten der TSV-er.
Die zweite Einzelrunde brachte schon mehr oder weniger die Entscheidung.
Alle vier Treuenbrietzener gewannen ihr Match, wobei Dustin und Franzi Nervenstärke bewiesen und wiedermal einen Fünfsatzkrimi hinlegten.
Dann ging es in die dritte Einzelrunde, in der David knapp der gegnerischen Nummer 1 unterlag.
Doch diesen Sieg wollte man sich natürlich nicht nehmen lassen.
Somit gewannen Dustin und Franzi ihre letzten beiden Spiele und verhalfen dem TSV somit zum Sieg.
Endstand 10:3 aus TSV-Sicht.
Dies war ein wichtiger Sieg um weiterhin um den Aufstieg zu kämpfen.
Da sieht man wieder, wie viel man mit einem starken Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft erreichen kann.

TSV: F. Händel 3 ; D. Merker 3,5 ; D. Dietrich 2,5 ; S. Frohnsdorf 1

Ich wünsche allen Tischtennisbegeisterten und natürlich auch allen Anderen einen schönen 2. Advent.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.