TSV II mit zwei klaren Niederlagen an diesem Wochenende

An diesem Wochenende musste der TSV II gleich zwei mal an die Tische. Am Vormittag das reguläre Punktspiel gegen Stahl Brandenburg und am Nachmittag wurde noch das interne Duell gegen den TSV I vom ersten Spieltag nachgeholt.
Wie schon die Hinrundenergebnisse befürchten ließen, war in der Rückrunde auch nicht viel zu holen. Nur Marvin konnte am Vormittag ein Spiel gewinnen und somit den „Nuller“ verhindern. 1:10 stand es am Ende für die Gäste aus Brandenburg.
TSV II mit: Moritz 1, Müller, Pust-Schmidt, Felgentreu Direkt im Anschluss wollten die Spieler der 2. Mannschaft beweisen, dass sie nicht so schlecht sind wie es das Hinspiel vermuten ließ. Damals ging das Spiel mit 0:10 Punkten und 3:30 Sätzen eindeutig verloren.
Chris und Marvin gelang heute sogar ein Einzelsieg. Chris konnte Franziska nach tollen Kampf mit 3:2 besiegen. Dabei half ihm sicher auch, dass Franziska nicht ganz fit in die Begegnung ging, dennoch eine tolle Leistung von Chris. Durch diesen Sieg konnte Marvin noch einmal gegen das untere Paarkreuz ran und konnte dort in einem ebenfalls spannenden Spiel David mit 3:2 besiegen. Die beiden Einzelsieger hatten auch im Doppel eine Chance zu gewinnen, dort zogen sie aber noch mit 2:3 den Kürzeren. Dustin und Simon erledigten ihre Aufgaben souverän. Auf jeden Fall eine Ergebnisverbesserung (2:10 Punkte 9:34 Sätze)

TSV II mit: Moritz 1, Müller 1, Pust-Schmidt, Felgentreu
TSV I mit: Händel, Merker, Dietrich, Frohnsdorf alle 2,5

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.