Aufstieg in die 2. LK rückt näher

Am vergangenen Montag und Freitag war es nach etwas längerer Pause mal wieder soweit.

Montag spielten wir gegen  1. TTV Preußen Potsdam und am Freitag hatte man USV Potsdam zu Gast.

Montag – Preußen – TSV II

2_TT_2010_11Der TSV konnte in Topbesetzung antreten, der Gegner ebenfalls. Nach den Doppelpartien stand es 1:1 Unentschieden. Moritz/Brenner gewannen ihr Doppel ganz klar mit 3:0. Paul/Faix hingegen mussten sich dem eingespielten Doppel der Potsdamer mit 1:3 geschlagen geben. In der ersten Einzelrunde stellte man schon die Weichen auf einen Auswärtssieg. Fred, Olli und Benjamin gewannen alle ihre Spiele klar. Falko musste sich als Einziger geschlagen geben. Die zweite Runde ging komplett an den TSV. Fred musste in der dritten Runde als erster an den Tisch. Er gewann auch sein drittes Spiel völlig souverän mit 3:0. Benjamin konnte somit das Spiel entscheiden, doch er tat es aber nicht. Nach einer 2:0-Satzführung verlor er noch mit 2:3,  was sehr ärgerlich war. Falko war der Nächste der die Möglichkeit hatte das Spiel zu entscheiden. Er war aber nicht so gut drauf und verlor auch sein zweites Spiel an diesem Tage mit 0:3. Olli sollte es somit richten und er tat es mit Bravour. Er fegte den Gegner mit 3:0 von der Platte und besiegelte den 13. Sieg im 14. Spiel. Endresultat 10:4 für den TSV. Lange ausruhen war diesmal nicht von Nöten, da am Freitag das nächste Spiel gegen USV auf dem Kalender stand.

TSV II: F. Moritz 3. 5 , O. Paul 3 , B. Brenner 2. 5 , F. Faix 1

Freitag – TSV II  – USV Potsdam

Am Freitag vertrat Andy Vetter aus der dritten Mannschaft Olli Paul, welcher beruflich bedingt nur noch sehr selten mitspielen kann. Die Doppelpunkte teilte man sich mal wieder auf. Diesmal mussten sich Moritz/Brenner den Gegnern mit 0:3 geschlagen geben. Das neuformierte Doppel Faix/Vetter harmonierte gut und gewann mit 3:1. In der ersten Runde waren wir wieder nicht zu stoppen. Fred und Benjamin gewannen beide im oberen Paarkreuz knapp mit 3:2. Falko ließ nichts anbrennen und gewann ganz klar mit 3:0. Andy holte sich durch ein 3:1 den ersten Sieg in der 3. Landesklasse. Die zweite Einzelrunde verlief ähnlich souverän. Andy musste sich als einziger seinem Gegner geschlagen geben. Er kam mit dem Spiel seinen Gegenübers überhaupt nicht zurecht. Falko und Fred machten diesmal den Sack zu. Am Ende sprang wieder ein klarer 10:2 Sieg heraus. So langsam können wir wohl schon für die 2. Landesklasse planen.

TSV II : F. Moritz 3 , B. Brenner 2 , F. Faix 3. 5 , A. Vetter 1. 5

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.