TSV II verliert gegen Wollin

Pit Päpke war bereits der 6. TSV-Akteur, der in dieser Saison für die Zweite das Tor hütete.

Pit Päpke war bereits der 6. TSV-Akteur, der in dieser Saison für die Zweite das Tor hütete.

Dass man gegen den Tabellenzweiten knapp mit 2:1 verliert, wäre weder verwunderlich noch schlimm. Sieht man aber den Spielverlauf und das Zustandekommen der Gegentore, war es schon eine ziemlich bittere Pleite. Zur Halbzeit stand es noch 0:0, man hatte nur eine Chance der Gäste zugelassen. Optisch war man überlegen, konnte aber kein Tor erzielen. Das 1:0 für Wollin legte Libero K. Päpke mit einem zu kurzen Klärungsversuch dem Gegner in den Fuß. Der Gästestürmer konnte aus ca. 35 Metern ins fast leere Tor vollenden, da K. Päpke dem bereits herausgeeilten Torwart P. Päpke den Ball quasi vom Fuß nahm. Danach kämpfte man und drückte auf den Ausgleich. Vor allem bei Standards und hohen Bällen war man immer wieder gefährlich, Wollin zog sich derweil komplett zurück. Belohnt wurden die Bemühungen, als Martin Lüdicke im Strafraum abgegrätscht wurde und Steven Petzer den fälligen Elfmeter verwandeln konnte. Umso schlimmer, dass es nach einem Ballverlust im Mittelfeld wieder Libero Päpke war, der den Ball mit einer verunglückten Kopfballabwehr dem Gegner in den Fuß spielte und damit Torwart P. Päpke, der schon herausgeeilt war, den Ball quasi wieder wegnahm. Der Stürmer nahm das Geschenk dankend an und verwandelte flach ins kurze Eck. Nach dem erneuten Führungstreffer in der 90. Minute blieb dem TSV nur noch die Nachspielzeit, wo man aber keine Chance mehr erspielen konnte. Da Lehnin II, Schenkenberg II und Rathenow II ihre Spiele gewannen, ist der Vorsprung auf Platz 13, der evtl. sogar noch zum Abstieg führt, wieder auf zwei Punkte geschrumpft.

TSV II mit: P. Päpke – K. Hertel, K. Päpke, To. Liepe – M. Lüdicke – N. Lehmann, S. Petzer, M. Richter, S. Illesch – S. Meinusch (K. Przewozny), T. Knappe

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.