TSV AH gewinnt 6:1 in Nonnendorf

Am letzten Freitag fuhr die AH Mannschaft des TSV nach Nonnendorf und traf dort auf einen hochmotivierten Gegner. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand der TSV ins Spiel und Libero H. Neumann konnte nachdem er 3 Gegner aussteigen ließ zum 0:1 einschieben. Weiter der TSV am Drücker und nach toller Kombination Traumflanke von St. Krüger von links und K. Höhne vollendete in der Mitte sicher per Kopf. Nonnendorf spielte gefällig mit, war aber vor dem Tor zu harmlos und so blieb es bis zur Pause beim 0:2.

Kurz nach dem Wechsel, tolle Flanke von rechts durch M. Schröder hoch in den Strafraum und Traumtor aus 14m durch F. Lüllwitz per Fallrückzieher unter die Latte. (Originalkommentar des Torschützen „solch ein Tor ist mir in meiner ganzen Laufbahn noch nicht gelungen“). Weiter der TSV am Drücker und nach erneuter Vorarbeit über rechts durch M. Schröder läßt U. Wuller dem Torwart mit Flachschuß keine Chance. Jetzt die Sturm- u. Drangzeit von „Pele“ Büntig! Pass in den Raum von F. Lüllwitz, „Pele“ läuft allein aufs Tor zu und vollendet sicher mit links. Kurze Zeit später identische Situation, diesmal scheitert er mit rechts am guten Keeper. Den Schlußpunkt aus TSV Sicht setzt F. Lüllwitz nach toller Vorarbeit von M. Schwind. Nach einem Abwehrfehler erzielt der Gastgeber aus Nonnendorf den verdienten Ehrentreffer zum 1:6 Endstand.

TSV mit. Th. Peuschke, M. Schwind, H. Neumann(1), M. Krone, D. Büntig(1), M. Knorrek, St. Krüger, U. Wuller(1), D. Ziegler, F. Lüllwitz(2), M. Schröder, K. Höhne(1), St. Zillmer,

Nächster Vergleich der AH des TSV am 10. 06. 18. 30 gg. BSC Süd05 im Parkstadion

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.