Pflichtsieg in Wusterwitz

Am Sonntag war die erste Männer zu Gast bei Blau-Weiß Wusterwitz II. Man reiste mit nur einem Wechsel an, da noch viele im Urlaub waren und die 2. Mannschaft ja auch gespielt hat. Aber Wusterwitz musste sogar ohne Wechselspieler auskommen. Es war das erwartete Spiel auf ein Tor. Am Anfang konnte sich der TSV zwar klare Feldvorteile erspielen, doch die zwingenden Torchancen blieben aus. Es dauerte rund 25 Minuten ehe Sihr aus dem Gewusel heraus das 0:1 gelang. Schöner anzugucken war da das 2:0, bei dem Müller und Rhaue durch 2 Doppelpässe die Abwehr ausspielte, Rhaue flankte dann genau und Müller machte die 0:2 Pausenführung. Im zweiten Durchgang waren die Wusterwitzer dann irgendwann nur noch zu zehnt und der TSV nutzte das eiskalt aus. Mit den 8 Toren in Halbzeit 2 waren sie noch gut bedient, da der Unparteiische ohne Linienrichter extrem oft auf Abseits entschied. Die Tore für den TSV in Halbzeit 2 erzielten 2x Weigmann, 2x Schulz, Müller, Lehmann, Kalisch und T. Knappe. Die Gastgeber hatten nur eine Chance zu vermelden: Einen eher harmlosen Kopfball konnte Maas nicht festhalten, jedoch konnten die Wusterwitzer den Patzer nicht nutzen. Endstand somit 0:10. Fazit: Ein schönes Spiel mit vielen Toren, keine Verletzungen und ein Los für die nächste Runde im Kreispokal. Glückwunsch auch an unsere 2. Mannschaft, die zu Hause Mögelin mit 6:3 besiegte. Nun fängt am Sonntag die Liga wieder an. TSV I ist zu Gast beim Aufsteiger aus Felgentreu und der TSV II darf am ersten Spieltag bis nach Großwudicke fahren. Wir hoffen natürlich das wir personell etwas besser dastehen als diesen Sonntag und wir sind heiß gleich mal mit 2 erfolgreichen Spielen in die Saison 2011/2012 zu starten.

Der TSV mit: Maas; Kalisch, Schwericke, J. Päpke; Schulz, P. Päpke, Sihr(Lehmann), T. Knappe; Weigmann, Rhaue, Müller

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.