Es war schwer

Max (li) schießt gleich zum 2:1 ein, Til (8), Axel (10) und Jakob warten auf das Zuspiel

Max (li) schießt gleich zum 2:1 ein, Til (8), Axel (10) und Jakob warten auf das Zuspiel

Im ersten Heimspiel der Saison 2011/2012 trafen die SG 1 (Treuenbrietzen/Bardenitz) und die SG 2 (Niemegk) im Waldstadion aufeinander. Den ersten Schuss von Jakob Schlunke hielt der Torwart, die zweite Chance von Max Blümel auf Zuspiel von Yannick Tessnow wurde auch "seine Beute". Dann ein schöner Angriff der SG 2 über Links, Torwart Kevin Mauruschat kann den scharfen Ball noch abwehren, aber der Nachschuss sitzt – 0:1. Der Rückstand motivierte unsere Jungs: Jakob spielt Max frei – Schuss und gehalten,
Max köpft zum 4:1 ein, Til (8) und Daniel (12) sind gespannt

Max köpft zum 4:1 ein, Til (8) und Daniel (12) sind gespannt

Ecke von Jakob und Axel Schulz setzt den Kopfball neben das Tor, Jakob spielt quer auf Daniel Micklisch – Schuss und gehalten, Ecke von Jakob und Axel köpft wieder nebens Tor und dann –  Axel schießt freistehend am langen Eck vorbei. Dann Handfreistoß kurz hinter der Mittellinie und Jakob zirkelt den Ball hoch aufs lange Eck – der Torwart bekommt noch die Hand dran, aber der Ball ist drin – 1:1. Und wir stürmen weiter: Axel und Yannick spielen Doppelpaß, der Schuss wird gehalten, dann spielen Axel und Til Rudolph Yannick in der Mitte frei, sein Schuss wird abgeblockt. Auch den letzten Schuss vor der Halbzeitpause von Max nach Zuspiel von Axel kann der Torwart halten. Nach der Halbzeitpause gehts gleich weiter: Yannicks Paß auf Max, dieser spielt Axel frei – Schuss und gehalten. Jetzt umgekehrt: Axel spielt Max frei, aber dieser vollendet aus spitzem Winkel zum 2:1. Kurz danach die Vorentscheidung: Yannick spielt über Rechts Jakob frei, dieser flankt auf Max und der nimmt den Ball direkt – 3:1. Jetzt hat die SG 2 zwei gute Möglichkeiten, aber zum ersten hält Kevin den Schuss aus Nahdistanz, dann rettet Daniel in höchster Not und blockt den einschußbereiten Niemegker ab. Das schönste Tor fällt nach tollem Kurzpaßspiel von Til über Axel, weiter zu Yannick, dieser wieder zu Jakob, dieser flankt wieder zu Max und dieser braucht freistehend nur noch zum 4:1 einzuköpfen. Der nächste Angriff von uns wird abgefangen, zwei schöne Querpässe der Gäste und es steht 4:2. Kevin war ohne Chance beim Schuss aus Nahdistanz. Dann P1050806holt sich Yannick hinten den Ball, überbrückt schnell das Mittelfeld und hat dann freie Schußbahn, aber der Gästetorwart ist einen Schritt eher am Ball. Im Gegenzug wird der Niemegker Stürmer im Strafraum frei gespielt, schießt und Til rettet auf der Linie für unseren Torwart. Dann ist Axel durch, sein Schuss wird gehalten, der Nachschuss von Jakob wird ebenso gehalten, aber dann steht unser "Neuer" Hannes Miksch zum "Abstauben" goldrichtig und vollendet aus spitzem Winkel zum 5:2– Endstand. Bei stärkerer Gegenwehr hätte es heute nicht zum Sieg gereicht, da die Trainingsbeteiligung sehr mangelhaft ist und damit der Fitnesszustand innerhalb der Mannschaft ein zu großes Gefälle aufweist. Ein großes Dankeschön an den kurzfristig eingesprungenen Schiedsrichter Thomas Micklisch! Unser Aufgebot: K. Mauruschat (Tor) – M. Kranz, J. Laufs – D. Micklisch, Y. Tessnow, J. Schlunke (1 Tor) – A. Schulz, M. Blümel (3) – (T. Rudolph, H. Miksch (1), M. Stenzel).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.