Klare Sache

Für die 2. Vertretung der D-Junioren ging es gestern erneut gegen den TSV Wiesenburg, diesmal im Pokal.

Die erste Torchance ließ auch nicht lange auf sich warten, Wolfgang eroberte den Ball im Mittelfeld, legte quer auf Jannes und vorbei (3. ). Eine Minute später erreichte eine Flanke von Pauline den freistehenden Wolfgang, der knapp drüber köpfte. Das erste Tor fiel dann in der 11. Minute, als Julian "Bulli" den Ball für Jannes vorlegte und dieser gekonnt ins lange Eck vollendete. Den zweiten Treffer erzielte Wolfgang im Nachschuss nach Solo von Bulli und Torschuss von Jannes (11. ). Dann kam Jannes zu einem Lupenreinen Hattrick (22. /23. /29. ), jeweils nach vorarbeit von Pauline und Bulli, damit ging es dann auch in die Halbzeit.

In Halbzeit 2 das gleiche Spiel, wir waren den Gästen über weite strecken klar überlegen, ließen aber zunehmend in der Konzentration nach. Wolfgang konnte nach querpass von Jannes den ersten Treffer in HZ 2 erzielen. Dann die erwähnte konzentrationsschwäche, nach einem Eckball gelang es nicht den Ball zu klären und die Gäste kamen zu ihrem Ehrentreffer. Davon wenig geschockt legten wir gleich nach und Wolfgang erzielte per Neunmeter nach Foul an Jannek seinen 3. Treffer. Nun durfte Bulli sich auch endlich in die Torschützenliste eintragen, nach einer kurzen Ecke legte er ein Solo hin und schob ins kurze Eck ein. Den Schlusspunkt zum 9:1 setzte Jannek nach langem Ball von Bulli.

Zum besten Spieler wurden gewählt: Pauline Bröhl und Wolfgang Heß

Es spielten: Oliver Schulz – Tino Muschert, Til Schäl, Pascal Böpple – Pauline Bröhl, Julian Bullerdieck, Wolfgang Heß – Jannes Wernicke (Sören Bullerdieck, Jannek Niebuhr)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.