Schwere Saison steht bevor.

Umbescheidt vs. Robert

Umbescheidt vs. Robert

Am frühen Sonntagmorgen reiste die 1. Mannschaft zum Landesliga-Aufsteiger SV Hellas Nauen. Dem vermeintlichen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt wollte man natürlich ordentlich Paroli bieten. Dies misslang aber auf ganzer Linie.

Letztlich reisten die Sabinchenstädter nach gut 2,5 Stunden Spielzeit mit der deutlichen 3:9-Niederlage wieder ab.

Die Gastgeber mussten auf zwei Stammspieler verzichten, ersetzten diese jedoch durch zwei aufstrebende junge Akteure. Die TSVer traten in Stammformation an.

Nach den Doppelvergleichen bot sich einmal mehr dasselbe Bild wie fast bei allen anderen Partien. Lediglich Robert und Micha verließen erfolgreich den Tisch. Daniel und Jens boten als Spitzendoppel eine desaströse Vorstellung und waren demnach ihren Gegnern haushoch unterlegen! Oliver und Alex  zeigten gegen das Spitzendoppel der Nauener eine ordentliche Leistung, die leider nicht belohnt werden sollte.

Somit sollte in den folgenden Einzelvergleichen der 1:2-Rückstand natürlich wieder egalisiert werden.

Im oberen Paarkreuz fand Daniel gegen den offensiv sehr agilen Gegner kaum Mittel. Folgerichtig eine deutliche Niederlage. Am Nebentisch ließ Jens nichts anbrennen und siegte souverän. Zwei sehr wichtige Partien folgten dann im mittleren Paarkreuz: Rasch lag Robert in Führung, ehe er seinen Kontrahenten mehr und mehr ins Spiel kommen ließ. Die folgenden beiden Sätze gingen verloren. Im vierten Durchgang boten beide Spieler eine wahre "Schlacht", mit Offensivaktionen hüben wie drüben. Es schien als würde Robert den Satz für sich entscheiden und es in den Entscheidungssatz gehen, ehe sein Gegenüber hervorragende Blockbälle spielte und sich gerade so mit 14:12 und somit 3:1 durchsetzen konnte. Olli musste sich nach seinen eingangs zwei verlorenen Sätzen deutlich strecken. Dies tat er auch und kämpfte sich gegen einen sehr guten Aufschläger grandios zurück in die Partie. Auch hier boten beide Spieler hervorragende Ballwechsel für die Zuschauer. Leider sollte es letztendlich nicht ganz reichen und Olli unterlag knapp im fünften Durchgang. Im unteren PK hatten Alex und Micha gegen die beiden Ersatzleute reichlich Probleme und fanden selbst kaum zu ihrem Spiel und ihren Stärken und unterlagen somit relativ deutlich.

Bosse vs. Olli

Bosse vs. Olli

Zwischenstand bereits 7:2 für Nauen.

In der zweiten Einzelrunde sollten noch einmal alle Kräfte mobilisiert und die drohende Niederlage abgewendet werden, doch mehr als ein weiterer Erfolg von Jens gegen den Spitzenspieler der Gastgeber war nicht mehr zu holen. Die Niederlagen von Daniel und Olli besiegelten die Partie. Letzterer zeigte dabei in seiner zweiten Partie eine erneute Aufholjagd, da er wiederum 0:2 in Sätzen zurück lag, aber auch diesmal sollte es leider nicht ganz reichen.

Nauen: K. Schmidt 1,5 ; S. Mikosek 1,5 ; B. Umbescheidt 2,5 ; Chr. Bosse 1,5 ; M. Dauwitz (Ers. ) 1 ; F. Zimpel (Ers. ) 1

TSV: J. Trompke 2 ; D. Speidel ; O. Paul ; R. Benedikt 0,5 ; A. Beau ; M. Kühnast 0,5

zum Spielformular

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.