Licht und Schatten.

. zum Beginn der Rückrunde für die 6. Mannschaft. Wobei zum Auftakt am vergangenen Donnerstag beim 5:10 gegen den Tabellennachbarn Belzig VII zunächst die dunklere Seite bestimmend war. Nach ausgeglichenen Doppel-Spielen zogen die Gäste bereits in der ersten Einzelrunde davon, da nur Andreas gegen die Nachwuchsspielerin Anna Näther punkten konnte. Ärgerlich war Astrid’s Niederlage, da sie gegen die Nummer 4 bereits 2:0 führte.
Fast gleiches Bild in Runde zwei: Andreas punktet und sowohl Gerhard als auch Dagmar unterliegen im Entscheidungssatz, letztgenannte ebenfalls nach 2:0-Führung.
Zwei weitere Siege der Männer brachten leider nur noch Ergebniskosmetik, da Andreas in seinem letzten Einzel sang- und klanglos 0:3 verlor.

TSV mit: Andreas Trompke (3,5), Gerhard Willinga (1,5), Dagmar Schlenz, Astrid Trompke
Belzig mit: K. Friedrich (2,5), A. Näther (2), R. Block (2), C. Fricke (3,5)

Auf der Sonnenseite waren die Treuenbrietzener aber am gestrigen Abend bei der 3. Vertretung der Spielgemeinschaft Medewitz/Wiesenburg. Bereits in den Doppeln zeigte sich der unbedingte Siegeswille. Andreas / Gerhard ließen beim 3:0 nichts anbrennen und Astrid / Dagmar standen beim ihrem 3:1 in nichts nach.

so sehen Sieger aus

so sehen Sieger aus


Und die Gäste punkteten munter weiter. Gerhard, Andreas und Dagmar erhöhten den Vorsprung auf 5:0, wobei Dagmar gegen ihre "Angstgegnerin" im vierten Satz zwei Matchbälle vergab, dann aber im Entscheidungssatz als souveräne Siegerin den Tisch verließ. Astrid brauchte nach ihrem Spiel viel Trost, gelang es ihr leider erneut nicht, eine 2:0-Führung zu behaupten.
Die zweite Runde verlief ausgeglichen, das obere Paarkreuz siegte und im unteren waren die Medewitzer stärker. Zwischenstand 3:7.
Fast wäre der Auswärtssieg nach den Punktgewinnen von Andreas und Gerhard noch deutlicher ausgefallen, doch diesmal musste sich Dagmar der Spielführerin der Gastgeber im fünften Satz knapp geschlagen geben. Aber mit einem hervorragenden 10:6-Erfolg blicken alle optimistisch auf die weiteren Begegnungen.

TSV mit: Andreas Trompke (4,5), Gerhard Willinga (3,5), Dagmar Schlenz (1,5), Astrid Trompke (0,5)
Medewitz/Wiesenburg mit: Key (2), Siegel (1), Fröhlich (1), Mallas (2)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.