Klar unterlegen

Niklas beim Schuss, li. Florian (2)

Niklas beim Schuss, li. Florian (2)

Im Auswärtsspiel beim Spitzenreiter Empor Brandenburg zog dieser gleich das Tempo an und erspielte sich 3 gute Möglichkeiten, aber Torwart Kevin Mauruschat hielt sein Tor noch sauber. Mit Kurzpassspiel und Doppelpässen spielte sich Empor immer wieder durch und es stand dann leistungsgerecht 3:0 für Empor. Dann die erste Chance für Niklas Knerr, aber sein Torschuss war keine Gefahr fürs Emporgehäuse. Auch bei den Eckbällen zeigte sich die geistige Frische der Emporspieler, ansonsten hätte der kleinste Stürmer nicht gegen unseren großen Hannes Stöckmann den Kopfball zum 4:0 versenkt. Das fünfte Tor wurde von vier Spielern nur mit 2 Ballberührungen erzielt – ohne das wir eingreifen konnten.
Kevin hält den 9m

Kevin hält den 9m

Danach erhielt Empor noch einen 9m, aber Kevin blieb lange stehen und hält den Schuss. Empor drückt weiter und die Chancen werden zum Glück für uns nicht genutzt. Vor der Halbzeit ein Gegenangriff von uns – Axel Schulz und Yannick Tessnow im Doppelpass, leider geht Yannicks Schuss knapp daneben. In der 2. Halbzeit steht Kevin gleich wieder im Brennpunkt und hält zweimal hervorragend. Jakob Schlunke und Yannick spielen sich durchs Mittelfeld, aber Yannicks Schuss kann der Torwart zur Ecke abwehren. Daraus entwickelt sich ein Konter mit Pass in die Tiefe und schon stehts 6:0. Tor 7 und 8 sind eine Kopie dessen, wobei im Strafraum der am besten frei stehende Spieler noch angespielt wird, um das Tor zu erzielen. Jetzt sind wir am Zuge, Jerremy Laufs und Axel können mit ihren Schüssen den Torwart nicht bezwingen. Kevin versucht zu halten, was zu halten ist – aber beim 9:0 stehen gleich 2 Emporspieler vor ihm frei. Ab und zu können wir auch Angriffe starten, aber bei Yannicks flachen Pässen in die Tiefe fehlt entweder die Genauigkeit oder wir sind nicht spritzig genug. Beim 10:0 gehts per Kurzpassspiel schnell durch unsere Abwehr – wir kommen gar nicht in Ballnähe. Dann wird Yannick im Mittelfeld von Jakob freigespielt, er steckt durch auf Max Blümel, aber der Torwart kommt heraus und hält den Schuss. Jakobs Fernschuss wird vom Torwart auch gehalten und im Gegenangriff hält Kevin den Schuss aus Nahdistanz. Aufgrund der Trainingseinstellung einiger Spieler fehlt der Zusammenhalt als Mannschaft und dies zeigt sich ganz deutlich auf dem Platz. Unser Aufgebot: K. Mauruschat (Tor) – H. Stöckmann, D. Micklisch – F. Leschbor, Y. Tessnow, J. Schlunke, J. Laufs – N. Knerr – (A. Schulz, M. Blümel).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.