TSV II verabschiedet sich mit sehr guter Leistung aus dem Pokal

Am Sonntag standen gleich 2 Pokalspiele im Waldstadion an. Beide Teams hatten höherklassige Mannschaften zu Gast, der TSV II spielte um 12:00 Uhr gegen den Landesklassenvertreter Kloster Lehnin und der TSV I folgte um 15:00 Uhr mit einem Derby gegen den derzeitigen Landesklassenzweiten Borussia Belzig.

Der TSV II war personell sehr gut aufgestellt und hatte mit einem Fernschuss von Lüdicke die erste Möglichkeit. Doch Lehnin übernahm dann mehr und mehr die Kontrolle und erspielte sich einige Chancen. Die erste konnte der 17 jährige Torwart Marcus Schulz mit einer guten Parade verhindern. Beim nächsten Schuss war er machtlos. Dabei sahen beide Verteidiger des TSV nicht gut gegen die Stürmer aus. Das 0:2 für Kloster Lehnin war ein Geschenk von Libero Karsten Päpke, der den Ball vertändelte und dann auch noch unglücklich mit Hertel zusammenstieß. Dem Torwart ließen die Gäste keine Chance. Doch der TSV steckte nicht auf und kämpfte sich ins Spiel zurück. Mit viel läuferischem Aufwand und Ehrgeiz bot man dem 2 Klassen höher spielenden Gästen die Stirn. Man hatte zwar noch keine hundertprozentigen Chancen, doch man näherte sich immer weiter an. Hinten hatte man sich nun gefangen und stand besser. Und wenn dann doch mal was durchkam, war unser Torwart zur stelle. Die besten Möglichkeiten für den TSV hatten Sieberhein und Klöckner mit einem Fernschuss. Den Anschlusstreffer markierte dann der nach Verletzung zurückgekehrte Nils Ross. Nach einem Einwurf verlängerte erst Klöckner, dann Sieberhein, ehe Ross den Ball am Torwart vorbei schob. Nach der Halbzeit wollte Lehnin den Sack zu machen. Doch Marcus Schröder hielt gleich 3 hundertprozentige und hielt den TSV im Spiel. Größte Chance für den TSV hatte Lüdicke, doch sein Kopfball aus Nahdistanz verfehlte das Tor. Auf der anderen Seite war Lehnin immer gefährlich, doch sie kamen an unserem Torwart nicht mehr vorbei. Selbst den Elfmeter in der 80. Minute hielt Schröder. Es sprach alles für den TSV, doch das 2. Tor sollte nicht fallen. Wir hatten noch ein paar gefährliche Freistöße und auch einige Chancen aus dem Spiel heraus. Obwohl Tobias Liepe nach erneutem Foulspiel das Feld verlassen musste waren die letzten Minuten Dramatik pur. Der TSV drückte immer mehr, doch das Glück war dem TSV II vorn nicht hold. Lehnin kam eine Runde weiter, jedoch verkaufte sich der TSV II mehr als gut. Mit dieser Leistung wird unsere Reserve nichts mit Abstiegskampf in der Liga zu tun haben.

Der TSV II mit: Marcus Schröder, Karsten Päpke, Kilian- P. Hertel, Tobias Liepe, Dennis Fraske (Thomas Liepe), Daniel Sieberhein(Jan Henkel), Martin Lüdicke, Fabian Frobenius, Steven Petzer, Sven Klöckner, Nils Ross

Nächste Woche ist dann der SV Groß Wudicke zu Gast in Treuenbrietzen. Anstoß: Sonntag, der 16. 09. 2012 um 13:00 Uhr.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.