Starke Leistung der Sabinchenstädter

Freundliche Begrüßung der Gastgeber

Freundliche Begrüßung der Gastgeber

Am vergangenen Montag startete auch endlich die Saison für die Schülerliga Belzig.
Im ersten Spiel der neuen Saison traf man auf eine stark besetzte Mannschaft aus Dippmannsdorf.
Für Treuenbrietzen gingen Jean-Pascal Reissner , Janek Wiesenack und Johannes Schmid ins Rennen.
Begonnen wurde wie gewohnt mit dem Doppel  , die ersten beiden Sätze gingen ganz klar an die beiden Sabinchenstädter ,
doch dann mussten Pascal und Janek einsehen , dass nicht alles so leicht ist , wie es scheint.
Nach einem hart umkämpften 5- Satz Spiel , gingen die beiden Treuenbrietzener stolz als Sieger vom Tisch.
Johannes bestritt derweile sein erstes Match und schlug sich hervorragend gegen die Nummer 2 aus Dippmannsdorf, musste aber  dennoch am Ende das Nachsehen haben.
Janek gewann sein Spiel abermals hart umkämpft in 5 Sätzen und zeigte damit Nervenstärke.
Bei Pascal bemerkte man in der ersten Runde sofort, dass er nicht auf der Höhe ist ,
dennoch um die Mannschaft nich zu enttäuschen , angeschlagen zum Spiel kam.

Stand nach der ersten Runde demzufolge 2 : 2.

Starke Leistung von Janek

Starke Leistung von Janek

In der zweiten Runde nahmen die Jungs dann auch das Publikum auf der Tribüne wahr und beeindruckten mit einer sensationellen Leistung.
Alle 3 Spiele wurden souverän gewonnen , auch der Neuling Johannes konnte sich endlich über seinen ersten Siegpunkt freuen.

Mit guten Aussichten und einem Stand von 5 : 2  ging man in die dritte Runde , in der Pascal sein Spiel tapfer gewann ,

Johannes leider gegen die starke Nummer 1 aus Dippmannsdorf zurück stecken musste und Janek kurzen Prozess gegen die Nummer 2 machte.
Alles in Allem ein sehr erfolgreicher Montagabend für den TSV Treuenbrietzen.
Erwähnenswert die Leistung von Johannes , der zum ersten Mal aktiv im Punktspielbetrieb teilnahm und eine sehr gute Leistung zum 7 : 3 Heimerfolg beitrug.
Herzlichen Glückwunsch an die Jungs, und viel Erfolg am kommenden Mittwoch in Wiesenburg.
Weiter so!

Reissner 2,5 ; Wiesenack 3,5 , Schmid 1

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.