Verdienter Gästesieg

Wie erwartet kam mit Brück VI ein starker Gegner nach Treuenbrietzen. Beide Teams konnten diesmal in Stammbesetzung antreten und die Brücker nahmen beim 4:10 aus Sicht des TSV  verdient beide Punkte mit nach Hause.

Zu Beginn gab es zwei packende Doppelbegegnungen. Andreas und Gerhard hatten mehr Probleme als erwartet, drehten aber nach Satzrückstand das Spiel zu einem 3:1 – Erfolg. Noch spannender war es bei Dagmar und Astrid. Gegen zwei junge Offensivspieler lagen sie 1:0 und 2:1 vorn, doch am Ende reichte die Kraft nicht für einen Erfolg.

Im Anschluss folgten drei Einzelrunden, in denen für die Gastgeber jeweils nur Andreas punkten konnte. Gerhard glich in seinem zweiten Spiel zwar einen Zweisatzrückstand aus, doch musste auch er sich im Entscheidungssatz dem Gegner geschlagen geben. Dagmar (gegen die Nr. 1) und Astrid (gegen die Nr. 2) erzielten jeweils noch einen Satzgewinn.

TSV mit: Andreas Trompke (3,5), Gerhard Willinga (0,5), Dagmar Schlenz, Astrid Trompke

Brück mit: J. Böttche (2,5), M. Tischer (2), B. Parsiegel (2), R. Hahnke (3,5)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.