Knappe Heimniederlage gegen Tabellenführer

Bereits einen Tag nach den Pokalturnieren für den Nachwuchs, mussten zumindest die Spieler der zweiten Schülermannschaft wieder an die Tische. Zu Hause erwartete man die Spieler des Spitzenreiters SV Roskow.

In den letzten Begegnungen gab es jeweils ein Unentschieden, doch nach den anstrengenden Spielen vom Vortag ging man schon etwas skeptisch in die Partie. Bereits im Doppel sah man unseren Spielern die fehlende Spritzigkeit an. Ging der erste Satz von Kevin / Jonas noch eng aus, verlor man die weiteren doch recht klar. Gleich im ersten Einzel traf Kevin auf den Spitzenspieler der Gäste. Nach klarem ersten Satzverlust hielt er in den weiteren Sätzen besser mit, unterlag am Ende aber mit 3:1. Mit dem gleichen Ergebnis gab Marvin seine Partie ab. Jonas war es der den Bann dann brach. Auch er unterlag im ersten Satz recht deutlich, stellte sich dann aber immer besser auf den Gegner ein, wurde selbst aktiver, drängte seinen Kontrahenten in die Defensive und brachte seine Angriffsschläge präzise auf den Tisch. Mit der folgenden Niederlage von Marvin gegen den besten Akteur der Gäste, erhöhten diese ihre Führung auf 4:1. Das unsere Jungs nun die Köpfe hängen ließen , weit gefehlt. Kevin gelang ein glatter 3:0 Sieg und Jonas zeigte in einer von beiden Seiten sehr offensiv geführten Begegnung wie schon im ersten Match den erfolgreicheren Endschlag. Dem Stand Marvin nicht hinterher. Nachdem er sich im ersten Satz noch knapp beugen musste, erhöhte er den Druck auf den Gegner, nutzte dabei die volle Tischhälfte aus und gewann am Ende auch verdient mit 3:1 das Match. Somit stand es vor den beiden letzten Einzeln 4:4 Ausgleich. Alles schien auf ein gerechtes Unentschieden auszulaufen. Jonas versuchte gegen den Spitzenspieler alles, zeigte dabei eine sehr gute kämpferische Leistung, unterlag aber am Ende der guten Technik seines Gegners.   An Kevin lag es nun den Punkt zum Remis zu machen. Das er mit solch Drucksituationen umgehen kann bewies er in zurückliegenden Matches. Diesmal klappte es aber nicht. Nachdem er den ersten Satz recht deutlich verlor, wurde er Zusehens unzufriedener mit seinen Bällen die ein ums andere mal das Ziel verfehlten. Am Ende verkrampfte er in seinen Aktionen immer mehr und gab das Spiel mit 3:0 ab.   So unterlag man am Ende mit 6:4, liegt aber damit weiter auf dem dritten Tabellenplatz der Liga.

Punkte f. TSV:  Kevin 1,  Marvin  1,  Jonas 2      

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.