Endlich Tabellenführer

Diesen Samstag hatte die Jugendmannschaft des TSVs zwei Spiele. Zuerst zu Hause gegen den Ludwigsfelder TTC 2 und dann Auswärts noch gegen den TTV Wittstock. In beiden Spielen trat Florian aus der 1. Schülermannschaft für Joscha an und bewies dabei, dass auch in dieser Klasse schon mithalten kann.

Im Spiel gegen die Ludwigsfelder zeigten die Sabinchenstädter schnell, dass sie hier nichts anbrennen lassen wollten. Beide Doppel, Simon und Marvin, als auch David und Florian gewannen ihr Doppel jeweils mit 3:0 ohne größere Probleme. Somit stand es schnell 2:0.
Auch im Einzel setzte sich dieses fort und alle 4 gewannen ihr erstes Einzel mit 3:0. Ohne auch nur einen Satz abgegeben zu haben führte man nun schon mit 6:0. Nun hatte man auch schon die Möglichkeit nach der zweiten Einzelrunde alles klar zu machen.
Jedoch begann diese für David und für Simon zuerst nicht so gut, da sie beide ihren 1. Satz verloren. Danach zeigten sie aber dominant, was sie konnten und gewannen die nächsten 3 Sätze jeweils, somit gewannen beide ihr Spiel dann mit 3:1.  Marvin und Florian hatten dagegen keine Probleme und gewannen ihre Spiele wieder mit 3:0.
Somit war schon ein guter Start für einen erfolgreichen Tag geglückt, nach dem man das Spiel zu Hause mit 10:0 gewonnen hatte.
 
Danach ging es ab nach Wittstock, mit der Motivation des gewonnen Spiels zuvor.
Dort glückte ihnen aber nicht ein so erfolgreicher Beginn im Doppel. Nach dem Simon und Marvin in ihrem Doppel 2:0 in Führung gegangen waren, verloren sie dieses noch knapp im 5. Satz mit 2:3.  Im Doppel von David und Florian sah es hingegen besser aus. Die beiden zeigten zum wiederholten Male, dass die beiden ein gutes Doppel sind und gewannen souverän mit 3:0.
Im Einzel sah es dann nicht gut aus für Simon und er verlor sein 1. Einzel mit 0:3. Jedoch David zeigte sich stark und gewann sein Spiel mit 3:0. Auch Marvin und Florian spielten gut auf und gewannen ihre Spiele nach jeweils kurzen Schwächen im 2. Satz mit 3:1. Somit stand es nun 5:1 für die Sabinchenstädter.
Die 2. Einzelrunde begann so wie die erste endete, mit einem Sieg. David lieferte ein sehr starkes Spiel ab und kämpfte um jeden Ball, somit schaffte er es zu einem 3:1 Erfolg über seine Gegnerin. Der 3. Spieler des TSV´s Marvin hatte dagegen leichtes Spiel und gewann ohne Probleme sein Spiel 3:0. Simon dagegen tat sich schwer, konnte aber nach einem sehr knappen Spiel gerade noch das Unheil verhindern und gewann 3:2. So viel Glück hatte Florian am heutigen Tage nicht und verlor sein Spiel nach 2:1 Führung doch noch mit 2:3. Trotzdem stand es nun nach 10 gespielten Spielen 7:3 für die Treuenbrietzener.
Nachdem David und Florian ihre Spiele dann mit 3:0 gewannen, sah alles gut aus.  Marvin schaffte es jedoch nicht sein Spiel zu gewinnen und verlor, trotzdem stand es nun aber 9:4 und man könnte mit dem nächsten Spiel, den Sack zu machen.  Dies gelang jedoch nicht. Simon verpatzte die Chance und verlor sein schon sicher geglaubtes Spiel mit 2:3, im letzten Satz mit 13:15. Auch Florian schaffte es auch nicht gegen die starke Wittstockerin Spitzenspielerin und verlor 1:3, wodurch es nun 9:6 stand.
Zum Glück hatte man aber David der sich von all dem nicht beeindrucken ließ und seinen Gegner schnell mit 3:0 von der Platte schoss.
Endstand war somit 10:6 für den TSV.
 
Ludwigsfelder TTC 2 : David 2,5  Simon 2,5  Marvin 2,5  Florian 2,5
TTV Wittstock : David 4,5  Simon 1  Marvin 2  Florian 2,5

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.