Zweimal Spitzenspiele

Am heutigen Abend kann das dritte Team in der 3. Landesklasse die Meisterschaft perfekt machen. Antreten muss man beim direkten Verfolger Einheit Potsdam, vor dem man zwar nur 2 Punkte Vorsprung hat, aber über das bessere Satzverhältnis verfügt. Selbst eine Niederlage mit aber drei gewonnenen Spielen würde reichen. Eine spannende und sicherlich hochklassige Begegnung wird es in jedem Fall werden, stehen sich doch auf beiden Seiten mit die besten Spieler der Einzelwertung der Staffel gegenüber. Das Hinspiel verlor man allerdings an eigenen Tischen mit 10:7 und so wird diese Begegnung sicherlich nicht ein Selbstläufer. Aber mit der Meisterschale vor den Augen werden unsere Jungs hochkonzentriert, aber hoffentlich nicht übermotiviert ( B. B. ) auch im letzten Spiel der Saison an die Tische gehen. Dafür drücken wir euch im heutigen Match beide Daumen.

Am Freitag dann steht für die Vierte in der 2. Kreisliga das Spitzenspiel an. Zu Gast hat man die Fünfte von Stahnsdorf. Da Werder zu Wochenbeginn überraschend in Geltow einen Zähler abgegeben hat, hat man es mit einem Sieg sogar noch in der eigenen Hand den Staffelsieg und damit ebenfalls die Meisterschaft zu erringen. Im Hindspiel trennte man sich alledings Unentschieden und so erwartet man auch im Rückspiel einen spannenden Kampf.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.