Endlich ein Heimsieg

Axel (8) köpft gleich an die Latte, li. Ramzi, re. Jerremy

Axel (8) köpft gleich an die Latte, li. Ramzi, re. Jerremy

Im Kreisliga-Punktspiel am 1. Mai empfingen wir den Tabellennachbarn aus Nennhausen. Und es ging super los: Ecke von Jakob Schlunke – Kopfball von Axel Schulz an die Latte und gleich sein Nachschuss zum 1:0. Im Gegenzug hat Nennhausen Freistoß, aber Torwart Kevin Mauruschat hält den Ball. Axel und Jakob starten den nächsten Angriff, aber der Schuss geht daneben.
Jakob (7) hat gerade zum 2:0 getroffen

Jakob (7) hat gerade zum 2:0 getroffen

Dann spielen sich Ramzi El-Nasser, Jakob und Axel klug mit Kurzpassspiel durchs Mittelfeld, aber der Torwart klärt beim Herauslaufen. Die Nennhausener spielen sich durch bis in unseren Strafraum und der Schuss geht an den Pfosten. Ramzi erkämpft sich den Ball, spielt quer auf Axel und Jakob startet schon durch – sein Schuss schlägt zum 2:0 ein. Nennhausen hält dagegen und Kevin "hält" auch. Ein Freistoß von Daniel Micklisch kommt zu Axel, der zieht gleich ab – Latte. Nach einer Ecke reagiert Kevin blitzschnell, der zweite Versuch geht übers Tor. In der 2. Halbzeit gehts gleich weiter: Einwurf von Jerremy Laufs auf Ramzi, Querpass in die Mitte und Jakob zieht direkt ab – 3:0. Nennhausen ist jetzt konditionell unterlegen. Axel und Ramzi spielen sich gut durch und die Ablage vorm Strafraum schlenzt Jean Pascal Reisner aufs Toreck – leider daneben. Jean Pascal wird wieder vorm Strafraum freigespielt, Querpass zu Jakob und sein Schuss sitzt  – 4:0. Gleich danach spielt Axel quer auf Ramzi, sein Schuss läßt ebenfalls das Netz zappeln – 5:0. Axel stoppt sauber den Ball, Ramzi kommt von hinten und schießt aus vollem Lauf – der Torwart kann zur Ecke abwehren. Die Ecke von Jakob landet wieder bei Axel, sein Kopfball geht wieder an die Latte. Die nächste Chance hat Jerremy, aber der Torwart hält wieder.
Jerremys (3) Schuss hält der Torwart, Mitte Max (14), re. Paul (9)

Jerremys (3) Schuss hält der Torwart, Mitte Max (14), re. Paul (9)

Max Menning wird über Rechts geschickt, sein Zuspiel in die Mitte verwertet Jakob zu seinem vierten Treffer zum 6:0. Der Ball läuft gut über Jerremy, Maximilian Stenzel, Jakob und wieder zu Jerremy, aber der Torwart hält wieder. Jakob hat seine letzte Chance in diesem Spiel, aber der Fernschuss geht übers Tor. Im Gegenzug erzielt Nennhausen den Ehrentreffer zum 6:1. Mit dem nominell stärksten Aufgebot wurde endlich der Sieg eingefahren. Unser Aufgebot: K. Mauruschat (Tor) – J. Laufs, L. Knorrek – D. Micklisch – J. P. Reisner, J. Schlunke (4), R. El-Nasser (1) – A. Schulz (1) – (M. Menning, P. Fuhrmann, M. Stenzel).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.