Niederlage zum Abschluss

Ludwig behauptet den Ball, li. Steve (13), re. Leonard (3)

Ludwig behauptet den Ball, li. Steve (13), re. Leonard (3)

Für unsere C-Junioren endete am Samstag die Saison mit einem Heimspiel gegen den Spitzenreiter Turbine Potsdam U15 Mädchen. Im Hinspiel gab es eine deutliche 1:4-Niederlage. P1090017Wir nahmen uns für das letzte Spiel sehr viel vor. Mit sehr viel Laufbereitschaft und Kampfgeist machten wir den Potsdamerinnen das Leben schwer. Leider konnten wir unsere vielen Chancen nicht nutzen. Turbine ging durch ein Freistoßtor mit 0:1 in Führung. Wir ließen uns nicht hängen und spielten weiter frech nach vorne, aber wir belohnten uns nicht. Nach Foul an Julian Bullerdieck entschied der gute Schiedsrichter auf Elfmeter. Jerome Weigmann setzte den Ball neben den Pfosten. So blieb es bei dieser knappen Niederlage.
Ein kleines Dankeschön von den Eltern für Hendrik Wetzel

Ein kleines Dankeschön von den Eltern für Hendrik Wetzel

Ein Lob an alle Spieler für eine super Leistung. Unser Aufgebot: Johannes Wrede (Tor) – Yannick Tessnow (Max Blümel), Moritz Hoffmann – Florian Leschbor, Jannis Wernicke (Tino Muschert), Leonard Boldt (Wolfgang Heß) – Oliver Burau, Ludwig Schumann, Jerome Weigmann, Steve Schulz – Julian Bullerdieck (Johannes Böhm). Nicht zum Einsatz kamen: Til Rudolph und Marvin Miedzianowski. Ich möchte mich bei allen Leuten bedanken, die uns in dieser Saison unterstützt haben. Danke an unseren Platzwart M. Pflanze für die hergerichteten Plätze bei den Heimspielen. (verf. von Hendrik Wetzel).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.