Nur eine Halbzeit auf Augenhöhe

Am vergangen Sonntag bestritt die erste Mannschaft unserer D-Jugend der SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz ihr erstes Pflichtspiel der Saison. Im Kreispokalspiel verloren wir im Heimischen Waldstadion gegen die zweite Mannschaft der SG Kirchmöser/Wusterwitz mit 1:7. Da es das erste Spiel der Saison war, war das Ergebnis eher nebensächlich, trotzdem ärgerten wir uns dann doch über die Höhe der Niederlage.

Beide Teams kamen gut in das Spiel, so dass sich in der ersten Halbzeit eine spielerisch schön anzusehende und ausgeglichene Partie entwickelte. Kurz vor der Pause gingen wir dann nach einem gut gespielten Konter durch Finn mit 1:0 in Führung. Das war gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach der Pause machte sich dann aber schnell die körperliche und konditionelle Überlegenheit der Gäste bemerkbar und so kamen sie in der 38. Minute zum verdienten 1:1 Ausgleich. In den folgenden 10 Minuten erhöhte die SG aus Kirchmöser und Wusterwitz dann bis auf 1:6. Wir machten viele Fehler im Spielaufbau und der Gegner nutzte diese Schnitzer clever aus um davonzuziehen. Wir bäumten uns noch einmal auf und drängten darauf wenigstens noch ein, zwei Tore zu erzielen, was uns aber leider nicht mehr gelang. Am Ende markierte dann noch ein Eigentor den 1:7 Endstand. Pokal_D

Positiv zu erwähnen ist, dass mit Jason Helm und Leon Zeidler zwei Kinder ihr Pflichtspieldebut gaben und eine ordentliche Partie zeigten. Vielen Dank auch an die Eltern, die ihre Jungs zu jeder Zeit von außen anfeuerten.

Für unsere SG am Ball:

Tobias – Pascal, Luca – Norman, Anton, Malte – Finn, Leon (Hugo, Jason)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.