Auswärts noch Sieglos

Letztes Wochenende reiste unsere A-Jugend schon in den frühen Morgenstunden nach Teltow zum RSV Eintracht. Anpfiff ist Samstag um 9:00 Uhr gewesen und der Trainer konnte auf 4 Ersatzspieler zurück greifen.   Mit großer Motivation ging man in die Partie, da man die letzten 2 Spiele gewonnen hat und Trainer Weigmann  mit der Trainingsleistung seiner Schützlinge durchaus zufrieden war. Doch der Gastgeber war es der die Begegnung dominierte, er präsentierte sich  spielerisch auf einem sehr hohen Niveau. Das beeindruckte und verunsicherte unsere Kicker,  viele  unnötige Ballverluste waren das Resultat. Aber  wir bekamen  durch Konter auch gute Torchancen,  allerdings ohne Erfolg. So war es der RSV der seine Möglichkeiten nutzte und in der 1. Hälfte gleich 5x ein netzte. Danke  unserem wachen Torhüter Tobi  blieb es bei fünf Gegentreffern. Im 2. Abschnitt war die SG TNB um Schadensbegrenzung bemüht und plötzlich spielte man ganz anders auf. Als ob  einer den Schalter umgelegt hat, setzte sich das Team um Kapitän Julian Hähnel in der gegnerischen Hälfte  fest. Das Problem diese Saison ist das man zu viele Torchancen braucht um zum Erfolg zu kommen und so konnten wir nur 2x jubeln. Die Tore erzielten Paul Schumann per Elfmeter und der eingewechselte Tietz.  Am Ende  verloren wir verdient mit  7:2.   Nächstes Wochenende  empfängt man am Sonntag um 11:30 Uhr das Schlusslicht aus Babelsberg im Parkstadion. Gleichzeitig ist dies Das letzte Heimspiel für das Jahr 2013.

TNB: Kade –  Steffen, Henkel (Schönefeld), Lehmann (Schneider) – Senft, Kähne, Emmert (Neumann), Bröhl, Schumann – Maas (Tietz), Hähnel

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.