Nur Unentschieden gegen Tabellenletzten

Zum letzten Heimspiel vor der Winterpause hatte die TSV-Reserve Tabellenschlusslicht SV Hohennauen zu Gast. Das Hinspiel am ersten Spieltag gewann man 3:0. Und auch heute ging es gut los. Treuenbrietzen bestimmte in der ersten Halbzeit das Spiel und konnte auch in Führung gehen. Einen langen Eckball nahm Hähndel am Strafraum mit, ging zur Grundlinie und brachte den Ball in die Mitte, wo A-Junior Senft am kurzen Pfosten zum 1:0 einschoss. In der Folge ließ man einige Chancen aus und die Gäste kamen nach einem Eckball zum Ausgleich. Doch vor der Halbzeit konnte Klöckner die erneute Führung erzielen. In der zweiten Halbzeit verpasste es Frobenius allein vor’m Torwart, die Führung auszubauen. Nach einem TSV-Eckball konterten die Gäste und wurden am Ende im TSV-Strafraum per Foul gestoppt. Der fällige Elfmeter wurde zum Ausgleich verwandelt. Doch auch dem TSV wurde ein Strafroß zugesprochen, als Senft im Strafraum gefoult wurde. Sieberhein trat an und verwandelte sicher. Doch die Führung konnte nicht über die Zeit gerettet werden. Kurz vor dem Ende kamen die Gäste per Freistoß zum 3:3-Ausgleich. Damit überwintert man mit 19 Punkten und 24:25 Toren auf Platz 11, wobei die beiden Teams dahinter nur einen Punkt weniger haben und deren Spiele heute ausgefallen sind.

TSV II mit: Schröder – Hertel, Kalisch (Kaiser), Th. Liepe – Senft, Hähndel – To. Liepe, Frobenius, Koschare (Futterer) – Klöckner (Sieberhein), Petzer

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.