Bambini Hallenturnier bei Empor Brandenburg

vorm Turnier

vorm Turnier

Am vergangenen Samstag hieß es für unsere Bambinis früh aufstehen, denn es stand unser 1. Hallenturnier an. Um 8:15 Uhr mussten wir in Brandenburg sein, sodass das Turnier pünktlich um 9:00 Uhr beginnen konnte. Alle Spieler, Eltern und Geschwister sowie Omas und Opas die uns lautstark unterstützten waren aufgeregt. Denn keiner wusste genau was heut geschehen wird, da es unser aller erstes Hallenturnier war. Geplant waren 6 Mannschaften, aber leider haben gleich 2 Mannschaften nicht abgesagt. Daraufhin einigte man sich schnell, dass wir eine Hin- und Rückrunde spielen. Nachdem alle Mannschaften einzeln zum Einlauf aufgerufen wurden, spielten wir gleich das 1. Spiel gegen den Gastgeber Empor Brandenburg. Schon auf den ersten Blick erkannte man dass die Spieler doch ein wenig älter und erfahrener als wir waren und das Spiel endete 5:0 für Brandenburg. Unsere 2. Gegner  waren die Bambinis aus Babelsberg. Auch da erkannte man gleich dass die Mannschaft mind. 1 Jahr älter als unsere Kinder waren. Am Ende verloren wir 7:0.
Spiel gegen Brandenburg Süd

Spiel gegen Brandenburg Süd

Im 3. Hinrunden Spiel trafen wir endlich auf eine Mannschaft auf unsere Augenhöhe. Brandenburg Süd hatte bis dahin auch alle Spiele verloren (4:0, 4:0). Jetzt machte es uns richtig Spaß beim Spielen und zukucken. Denn endlich kamen wir auch mal vor das Tor unserer Gegner. Dieses Spiel rannten wir von einem Tor zum anderen und am Ende teilten wir uns die Punkte mit einem gerechten 0:0. Die Freude war riesengroß und man hatte neuen Mut zur Rückrunde. Nach einer kleinen Pause spielten wir dann wieder gegen Empor Brandenburg. Nun sah das Spiel schon etwas anders aus, unsere Bambinis verteidigten unser Tor viel besser und Constantin im Tor freute sich auch über jeden gehaltenen Ball. Leider verloren wir trotzdem 4:0. So nun mussten wir wieder gegen die „Großen“ Babelsberger ran. D a hatten wir keine Chance und verloren 9:0. Jetzt kamen wir aber wieder zum Spiel gegen die Kinder aus Brandenburg Süd. Wie in der Hinrunde machte das Spiel am meisten Spaß. Naja und leider fiel dann das Tor auf der falschen Seite. Trotzdem kämpften wir weiter, aber haben es leider nicht mehr geschafft  das Ehrentor zu schießen. Nachdem alle ein wenig geknickt vom Platz gingen, hieß es auf zur Siegerehrung. Dann hieß es 4. Platz für den TSV Treuenbrietzen, aber das war dann nicht mehr so schlimm denn jeder Spieler erhielt eine Medaille und ein kleines Überraschungssäckchen und natürlich einen Pokal für die ganze Mannschaft. Wir können total Stolz auf unsere Kleinsten sein und mit ein bisschen mehr Spielerfahrung schießen wir bestimmt bald unser 1. Tor.

Siegerehrung

Siegerehrung

Dabei waren: Franziska (Trainerin), Domenik, Constantin, Lennox, Draven, Daniel, Joshua, Niklas, Dennis, Nicole (Trainerin)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.