ERSTER HEIMSIEG

Im Vorfeld trat die Frauenmannschaft von Werder vom Spielgeschehen zurück, was für uns bedeutete, dass der Gegner am Sonntag nur einen Punkt vor dem TSV war. Mit dieser Ausgangsituation ging man top motiviert in das Spiel gegen die Frauen von Viktoria Brandenburg.

Vorab aber noch etwas erfreuliches, denn wir konnten nun offiziell unsere neuen Trikots vorstellen, da unser Sponsor die ETL | Dr. Dietrich & Bille Steuerberatungsgesellschaft mbH den Weg aus Potsdam nach Treuenbrietzen fand. Vorab gab es also ein Paar Fotos und Gespräche. Doch die Frauen lenkte das nicht ab, denn sie zeigten ihr wohl bestes Spiel in der Saison. IMG_5956_1

Zu Beginn fehlte noch etwas die Ordnung und der Wille, doch nach 5 Minuten abtasten begann der TSV das Spiel zu übernehmen. Man erspielte sich die erste Chance durch Antje, die jedoch die eigene Mitspielerin anschoss. Doch es folgten mehrere Chancen, immer schön rausgespielt durch unsere Stürmerinnen. Viele Stationen wurden mit direktem Passspiel überbrückt. Das Einzige was fehlte, war ein Tor. Dafür sorgte Nici nach einer schönen Kombination über außen. Doch die Freude währte nicht lange, da Viktoria nach einem Torwartfehler ausglich. Doch der TSV steckte nicht auf und erspielte sich weitere Chancen. Eine davon konnte Antje zum 2:1 nutzen. Bis zur Pause hatte der TSV das Spiel unter Kontrolle, doch ein kurioses Eigentor von Kaka brachte den 2:2 Pausenstand. Der TSV brachte sich selbst um den Lohn und den wollte man sich nun in Halbzeit 2 holen. Doch Viktoria wollte dieses Spiel nicht verlieren und so stellten sie auf 4 Abwehrspieler um. Das Konzept ging auf und der TSV tat sich schwer. Viktoria hatte mehrere Chancen das Spiel zu drehen, doch Franzi hielt den Kasten sauber. Vorne vergab man aber auch die Chancen, dass es bis zum Ende ein knappes und spannendes Spiel war. Und der TSV hatte das glücklichere Ende, denn Elisa machte das viel umjubelte 3:2 kurz vor Schluss. Dieses Ergebnis verwaltete man mit Mann und Maus, bis der Schiri endlich abpfiff.

Es war geschafft: Der erste Heimsieg der TSV-Frauen. Die Fans, Spieler und Trainer waren außer sich und feierten den Heimsieg. Man steht nun mit 8 Punkten vor Viktoria Brandenburg auf dem 7. Tabellenplatz.

Nächste Woche steht unser letztes Spiel in dieser Saison an: gegen die SG Borussia Brandenburg/Deetz geht es am Sonntag im Waldstadion um die letzten Punkte der Saison.

Fazit: Nach langer Zeit haben die Frauen des TSV endlich einmal das gezeigt, was sie den Trainern jede Woche im Training zeigen. Ein schönes Spiel bei strahlendem Sonnenschein und ein bis zum Schluss mitfiebernder Sponsor werden noch lange in unseren Köpfen bleiben.

Die Frauen mit: Franzi – Luisa, Steffi, Angela, Kaka, Rabea – Angy, Nici, Antje, Elisa, Jenny, Sarah

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.