TSV II dreht das Spiel

Am Sonntag war Mögelin zu Gast bei der Reserve des TSV. Bei schönem Fußballwetter starteten die Gäste wie die Feuerwehr. Über die schnellen Außen nutzten die Gäste einen guten Angriff zum 1:0. In der Folge war Mögelin besser, konnte aber keine Tore erzielen. Nach 15 Minuten fand der TSV endlich die Ordnung und kam nun auch gefährlich vors Mögeliner Tor. Mögelins Viererkette war anfällig für steile Pässe in die Spitze. Einen davon nutzte Klöckner zum 1:1 Ausgleich. So blieb es auch bis zur Halbzeit. In Hälfte 2 verletzte sich ein Mögeliner schwer, gute Besserung von hier aus. Der TSV kontrollierte nun das Spiel und der eingewechselte Agaba machte nach langem Einwurf das umjubelte 2:1. Der TSV versuchte nicht zu verwalten, sondern spielte munter nach vorne. Klöckner erzielte nach Pass von Agaba das 3:1 und Frobenius staubte nach einem Schuss von Gutt zum 4:1 Endstand ab. Damit sicherte man sich 3 Punkte, bevor man nächste Woche zu Gast beim Tabellenführer aus Deetz ist.

Der TSV II mit: Schröder, Th. Liepe, To. Liepe, Hertel, Henkel (Agaba), Lüdicke, Hähndel, Frobenius, Gärtner (Futterer), Klöckner (Sieberhein), Gutt

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.