10:4-Niederlage in Ludwigsfelde

TSV I 14/15

TSV I 14/15

Vergangenen Samstag trat die 1. Mannschaft beim Ludwigsfelder TTC an. Letzte Saison konnte man gegen eben jene Sportfreunde einen überraschenden Heimsieg feiern. Im Rückspiel in Ludwigsfelde setzte es eine deutliche Niederlage. Auch diesmal war der Gastauftritt nicht wirklich erfolgreich.

Sehr ungünstig natürlich, dass eingangs beide Doppel verloren gingen. Dabei zeigten Daniel Speidel und Jens Trompke noch Kämpferherz, als beide sich nach 0:2-Satzrückstand wieder ins Match kämpften. Doch im Entscheidungssatz liefen sie einem hohen Rückstand hinterher, den sie nicht mehr aufholen konnten. Robert Benedikt und David Dietrich boten ebenso keine schlechte Doppelpaarung, doch in den entscheidenden Momenten der Satzenden zogen sie jeweils den Kürzeren (1:3).

David vs. Heiko

David vs. Heiko

Dem schlechten Start zum Trotz endete die erste Einzelrunde mit 3:1-Siegen für die Gäste aus Treuenbrietzen und schon stand es erst einmal wieder ausgeglichen 3:3. Robert unterlag dem Spitzenspieler, ehe Jens und David ihre Begegnungen recht souverän meisterten. Besonderes Schmankerl Davids klares 3:0 gegen die ehemalige TSV Nr. 1 Heiko Fuhrmann! Abschließend kam Daniel zunächst nicht richtig in seine Partie. Schnell lag er gegen einen ihm liegenden Gegenspieler 0:2 zurück. Doch nach taktischen Umstellungen und mehr Agressivität in seinen Angriffsschlägen konnte er das Spiel noch umbiegen (3:2).

So gut die erste Einzelrunde für die Sabinchenstädter verlief, so schlecht gings dann weiter. Einzig Jungspund David ließ sich nicht lumpen und setzte seine bis dato weiße Weste fort. Sein Sieg zum 4:6 sollte aber zeitgleich der letzte TSV-Punkt gewesen sein, denn die dritte Runde ging sang und klanglos klar an die Gastgeber aus Ludwigsfelde zum 10:4 Endstand!

TSV: J. Trompke 1 ; R. Benedikt ; D. Speidel 1 ; D. Dietrich 2

=> zum Spielformular <=

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.