Justin mit viel Kampfgeist

Auch mit der zweiten Schülermannschaft bestritt man am Samstag das erste Heimspiel der Rückrunde. Dort ging man mit Lotti, Marvin und Justin ins Match gegen die Spieler aus Falkensee / Finkenkrug III. Hier lag die Favoritenrolle ebenfalls bei den Treuenbrietzenern, die dieser auch gerecht wurden. Mit Felgentreu / Thoms gelang ein klares 3:0 im Doppel, wobei der zweite Satz hart umkämpft war und erst mit 13:11 an  die Sabinchenstädter ging. In der ersten Runde gab es durch Lotti und Marvin die ersten Einzelpunkte. Dabei hatte Lotti mehr Mühe mit ihrem Gegner als erwartet, doch am Ende setzte sie sich in den entscheidenden Momenten durch. Noch  mehr dagegenhalten musste Marvin. Nachdem er die ersten beiden Sätze gewann, stellte sich sein Gegner immer besser auf die Spielweise ein und konnte ausgleichen. Im Entscheidungssatz dann hatte Marvin mit 5:0 einen Blitzstart den er kontinuierlich ausbaute und am Ende den Satz mit 11:3 und damit das Match gewann. Justin merkte man die Aufregung in seinem ersten Satz deutlich an, doch schon im Zweiten setzte er seine spielerischen Möglichkeiten besser ein und gewann diesen. In den nächsten beiden Sätzen kämpfte er verbissen um jeden Ball unterlag aber am Ende knapp. In der zweiten Runde lag die Spielweise der Gegner  unseren Spielern etwas besser. Lotti gewann glatt mit 3:0 und auch Marvin siegte mit 3:1 Sätzen. Aber auch Justin gelang es durch einige gute Aktionen seinem Gegner Punkte abzunehmen. Auch hier gelang es ihm den zweiten Satz für sich zu entscheiden, musste sich aber am Ende mit 3:1 geschlagen geben. Mit dem 5:2 Zwischenstand lag man im Soll und Marvin baute diese Führung in der letzten Runde weiter aus. Justin war auch gegen den Einser der Gäste nicht chancenlos, doch warf dieser seine größere Erfahrung ins Match. Lotti beendete mit einem nie gefährdetem 3:0 Sieg die Partie zum 7:3 Endstand. Damit hält man weiterhin Anschluss an die Tabellenspitze.

Punkte TSV:  Lotti 3,5 ;  Marvin 3,5 ; Justin

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.