3. Platz gefestigt

Am vergangenen Freitag gab es das Nachbarschaftsduell zwischen der 3. Mannschaft vom TSV und der 1. Vertretung vom SV Grün-Weiß Großbeeren. Beide Mannschaften konnten leider nicht in stärkster Besetzung antreten. Für Kilian Hertel sprang kurzfristig Dustin Merker ein, hierfür nochmals danke.

Zum Spiel:

Mit den beiden Doppelerfolgen wurde schon das erste Zeichen gesetzt. Der Sieg von Kevin und Fred wurde erwartet, aber der Sieg von Dustin und Falko war in dieser Deutlichkeit (3:0!) doch etwas überraschend.

In der ersten Einzelrunde gab es eine Punkteteilung, wobei alle Siege recht deutlich mit jeweils 3:0 gewonnen wurden.
Anschließend wurde es bei Kevin spannend, nachdem er 0:2 nach Sätzen hinten lag, konnte er sein Spiel immer besser durchbringen. Mit der steigenden Sicherheit bei Kevin wurde sein Gegenspieler immer unsicherer. Am Ende gewann Kevin mit 12:10 im 5. Satz. Die beiden Partien von Fred und Falko endeten wieder mit 3:0. Dustin musste sich in seinem Spiel leider geschlagen geben. In seiner zweiten Partie zeigte Dustin aber, dass er trotz der Rückschläge nicht aufgibt und bis zum Ende kämpft. Er konnte die Partie lange offen halten, hatte aber zum Satzgewinn leider nicht das notwendige Quäntchen Glück.

Zwischenstand 7:3!

Anschließend kam keine große Spannung mehr auf, Kevin, Falko und Fred gewannen sicher ihre Partien. Damit wurde auch die 6. Partie der Rückrunde mit 10:3 gewonnen und der 3. Patz gefestigt.

Nach Ostern am Freitag den 10.04 geht es erneut zu Hause gegen „Einheit Potsdam“. Wir hoffen weiterhin auf eine starke Mannschaftsleistung und freuen uns über jeden Zuschauer.

TSV III: Falko 3,5; Fred 3,5; Kevin 2,5 ;Dustin 0,5

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.