Abschlussfeier C-Junioren 2015 SG TNB

Am vergangenen Freitag wurde es noch einmal sportlich für die C-Junioren der SG TNB. 5 Bowlingbahnen hatten die Trainer in Tiefenbrunnen reserviert, um mit den Eltern die Saison 2014/2015 zu feiern. Und es machte allen viel Freude – vorallem wurde immer zu den Eltern geschaut, ob der Junior nicht schon besser war. Ein Strike oder Spare wurden natürlich bejubelt.  Der Abstand zu den Eltern wird aber immer geringer! Nach dem gemeinsamen Essen traten die Trainer ein letztes Mal vor ihre Spieler und ließen die Saison per Wort ausklingen. Mit einer nicht zu erwartenden Aufholjagd und nur einer Niederlage in der Rückrunde holten die C-Junioren 40 Punkte (damit wurde Stahl BRB im Vorjahr Meister). Mit 13 Siegen, 1 Remis und nur 4 Niederlagen wurden alle Erwartungen übertroffen. Wie eng es an der Spitze war, zeigt der Punktestand: es war der 4.Platz hinter Turbine Pdm. (43 P.), Eintracht Teltow III (42 P.) und Borussia Belzig (41 P.).

In unserer KREISLIGA-Staffel SÜD hatten wir die beste Abwehr mit 17 Gegentoren in 18 Spielen. Im gesamten Fußballkreis Havelland bedeutet dies die drittbeste Abwehr von 31 Mannschaften mit elf Spielern. Mit erzielten 75 Toren belegten wir den 11.Platz unter den 31 Mannschaften. Die Siege gegen Eintracht III (1:0) und Turbine Potsdam (1:0) ragten dabei noch heraus. In der Pokalrunde schafften wir es bis ins Viertelfinale und unterlagen dem Finalisten FSV Babelsberg 74 II (9er). In der Torschützenliste wurde Luca Dähne mit 24 Toren Erster vor Ramzi El-Nasser mit 14 Toren und Tim Böttche mit 9 Toren. Kapitän Daniel Micklisch spielte in allen 21 Punkt- und Pokalspiele ohne Unterbrechung mit. Zweiter wurde in dieser Rubrik Felix Keller mit ebenfalls 21 Spielen vor Luca Dähne mit 20 Einsätzen. Bester Trainingsteilnehmer war Felix Keller vor den Torhütern Willy Schulz und Jonas Ehrenberg. Die genannten Fußballer wurden mit Pokalen geehrt. Ein sehr großes Dankeschön gilt vorallem den Eltern, die in jeder Woche und am Wochenende ihre Jungs zum Training und Spiel gefahren haben. Jetzt trennen sich die Wege, denn 7 Spieler wechseln in die B-Junioren. Dankeschön Jungs für eine so tolle Saison.

Die C-Junioren-Trainer Tino Schlunke, Martin Noeltge und Lars-Peter Görlitz

S

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.