So ist der Fußball nun mal…

Stehend v.li. Eric Baade, Sören Perßen, Luca Dähne, Felix Keller, Daniel Micklisch, Janeck Niebuhr, Axel Schulz. Knieend v.li. Willy Schulz, Ramzi El-Nasser, Tim Böttche, Max Damm, Tino Muschert, Jakob Schlunke, Yannick Tessnow.

Bei heftigem Wind im Niemegker Waldstadion empfingen die B-Junioren zum letzten Heimspiel den SV Dallgow 47. Wir hatten die erste Chance durch Janeck Niebuhr nach Flanke von Ramzi El-Nasser, aber der Schuss geht übers Tor. Die nächste Chance war hochkarätig: Ecke von Jakob Schlunke und Yannick Tessnow nimmt den auftrumpfenden Abpraller aus der Luft – auf der Torlinie klärt ein Dallgower Verteidiger. Die Gäste kommen zum ersten Mal in Strafraumnähe, aber Torwart Willy Schulz kann den Fernschuss halten. Nach Ballgewinn im Mittelfeld kommt der Ball zu Jakob, dessen Schuss wird abgeblockt, aber Janeck reagiert am schnellsten und schiebt zur 1:0-Führung (26.) ein. Daniel Micklisch gewinnt den Zweikampf im Mittelfeld, der Pass kommt zu Luca Dähne und dieser steckt durch zu Janeck. Frei vorm Tor kann der Torwart den Schuss halten. Im Gegenzug erhält Dallgow einen Foulfreistoß. Am langen Pfosten stimmt die Zuordnung nicht und der Stürmer köpft zum 1:1 (35.) ein. Die nächste Chance haben auch die Gäste, aber der Fernschuss nach Abwehr einer Ecke geht nebens Tor. In der 2.Halbzeit haben wir den Wind im Rücken – der erste Fernschuss von Luca geht übers Tor. Ramzis Schuss nach Flanke von Janeck wird geblockt. Dallgow kann sich befreien, kommt bis zu unserem Strafraum, aber der Fernschuss geht ins Aus. Wir sind nur noch im Angriffsmodus: Yannick steckt durch zu Luca, sein Schuss geht daneben – dann Pass in die Tiefe von Yannick zu Luca, aber der Torwart hält wieder. Axel Schulz schlägt einen Foulfreistoß lang in den Strafraum, Luca verlängert den Ball per Kopf – der Torwart hält, der Abpraller kommt halbhoch zu Ramzi, dessen Schuss hält der Torwart wieder – den jetzigen Abpraller verwandelt Luca im Fallen zum 2:1 (51.). Felix Keller spielt den Ball zu Ramzi, dieser zu Luca und sein Pass in die Tiefe kommt zu Jakob – sein Schuss geht daneben. Dann startet Janeck nach Pass von Yannick zum Solo – am vierten Dallgower vorbei fehlte dann die Kraft zum Torschuss. Nach Freistoß von Axel steckt Luca zu Jakob durch, aber sein Schuss wird geblockt. Luca passt auf Janeck, dessen Schuss hält der Torwart wieder. Die nächste Chance hat Jakob nach Pass von Luca, aber der Torwart hält den Schlenzer auf die lange Ecke. Axel spielt jetzt vor der Abwehr und sein Pass erreicht Janeck, frei vorm Tor schießt er den Torwart an. Dann der 2.Angriff der Gäste und es gibt Ecke. Luca köpft den Ball heraus, aber wir setzen nicht mit letzter Konsequenz nach. So kommt die Flanke ein zweites Mal von Rechts und am langen Pfosten köpft der Stürmer freistehend zum 2:2 (73.) ein. Wir versuchen jetzt alles, um den Punktverlust zu vermeiden. Tim Böttche geht über Rechts durch, sein Abspiel kommt zu Yannick, dieser quer zu Daniel. Dessen Schuss wird abgeblockt, aber den Abpraller schießt Max Damm in die Ecke zum … nein, der Torwart lenkt den Ball an den Pfosten. Die letzte Chance wieder über Rechts, wieder setzt sich Tim durch, der Ball kommt flach in den Strafraum und wieder nimmt Max den Ball direkt und wieder knallt der Schuss an den Pfosten. Es sollte heute nicht sein trotz der deutlichen Steigerung in der 2.Halbzeit. Trotzdem überwintern die B-Junioren auf dem 3.Tabellenplatz.

UNSER AUFGEBOT: W.Schulz (Tor) – T.Muschert, A.Schulz, F.Keller –
S.Perßen, D.Micklisch – L.Dähne (1), Y.Tessnow, J.Schlunke – J.Niebuhr
(1), R.El-Nasser. Es spielten noch M.Damm, E.Baade und T.Böttche (C-Junior).

P1130410

Gleich fällt das 2:1 durch Luca (Mitte), Ramzi (verdeckt)

P1130414

Strafraumszene mit v.li. Yannick, Janeck (13), Luca (7) und Tim (hinten)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.