Punkt gegen den Tabellenführer

Zu einem glücklichen Punktgewinn kam der TSV gegen Borussia Belzig. Die spielerisch starken Gäste kamen vor allem über ihren starken Stürmer Solo Agbor zu einigen gute Chancen und scheiterten entweder an Andreas Knaack oder am eigenen Unvermögen. So wurde unter anderem ein berechtigter Elfer nicht genutzt. Nach dem 0:1 in der 46. min hielt der TSV noch mehr dagegen und kam durch Nico Feller zum Ausgleich 66. min. Durch eine starke kämpferische Leistung der ganzen Mannschaft war der Punkt am Ende glücklich,aber verdient ,da auch die beiden Stammspieler Gunnar Leistner und Tim Schwericke (beide verletzt)ersetzt werden mußten. Nächste Woche muss man zum starken Aufsteiger nach Fohrde.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.