TSV auf dem Boden der Tatsachen

Das Nachholspiel zwischen der 1. Mannschaft und dem TSV Waldstädter Teufel endete mit einem klaren 10:1 Erfolg für die Gäste. Das im Vorfeld als Spitzenspiel gehandelte Duell ging klarer an die Waldstädter als erwartet.
Die drohende Niederlage zeichnete sich bereits in den Doppeln ab, denn beide gingen an die Gäste. Speidel / Kühnast kassierten somit ihre erste Saisonniederlage im Doppel (1:3). Trompke / Benedikt kämpften sich nach 0:2-Satzrückstand noch in den fünften Satz, mussten sich aber dann doch geschlagen geben. Im ersten Einzel des Tages konnte Jens den letztendlichen Ehrenpunkt für die Sabinchenstädter holen. Lediglich Michael schnupperte an weiteren Punkten, denn er unterlag in zwei seiner drei Partien erst im Entscheidungssatz. Nach acht folgenden Niederlagen war die deftige Packung besiegelt. Nach zuletzt starken Auftritten in heimischer Halle ist die 1. Mannschaft wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet und wird nächste Woche versuchen, diese Schmach gegen Grün-Weiß Großbeeren wieder auszugleichen.
TSV: J. Trompke 1 ; D. Speidel 0 ; M. Kühnast 0 ; R. Benedikt 0
Teufel: M. Gödel 3,5 ; B. Statt 1,5 ; M. Arndt 2,5 ; D. Albert 2,5.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.