Auch B-Junioren weiter

Die B-Junioren haben sich wie auch A-, C- und D-Junioren für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft qualifiziert. Mit sieben Punkten aus vier Spielen landeten sie in der heimischen Stadthalle auf dem zweiten Platz hinter dem BSC Rathenow, der alle seine Spiele gewann. Im ersten Spiel gegen Landesklassenvertreter SG Rathenow / Premnitz wurde die schnelle 1:0-Führung leichtfertig verspielt und glücklicherweise kurz vor Ende der Partie noch zum 2:2 ausgeglichen. Beide Tore schoss Daniel Schulze. Das zweite Spiel ging gegen den späteren Turniersieger BSC Rathenow (ebenfalls aus der Landesklasse) mit 2:1 verloren, auch hier nach früher 1:0-Führung durch Erik Näthe. Jetzt mussten natürlich zwei Siege her. Gegen den Lokalrivalen aus Belzig sah es zunächst nicht danach aus, die Führung wurde aber bald ausgeglichen. Das Siegtor zum knappen 2:1-Endstand für den TSV fiel kurz vor Ende der Partie. Wieder war Daniel Schulze zweimal erfolgreich. Das letzte Spiel gegen Schenkenberg gewann der TSV knapp und glücklich mit 4:3 nach turbulentem Spielverlauf. Zunächst ging wie schon beim vorigen Sieg der Gegner mit 1:0 in Führung, doch Erik Näthe konnte kurze Zeit später den TSV mit seinen zwei Treffern zum 1:1 und zum 2:1 in Führung bringen. Doch die Schenkenberger gaben nicht auf und gingen durch zwei schnelle Tore erneut in Führung. Die Endrundenteilnahme war nun in höchster Gefahr, doch in den letzten zwei Minuten des Spiels kam der TSV nochmal zu guten Chancen und Erik Näthe legte für Daniel Schulze den Ausgleich auf und für Paul Sommerfeld 20 Sekunden vor Abpfiff auch den Endstand. Neben dem TSV qualifizierten sich BSC Rathenow und Borussia Belzig für die Endrunde am 14. 01. 2007 in Rathenow. Bereits am Vormittag siegte BSC Süd I vor ihrer II. Mannschaft und dem Mögeliner SC.

Der TSV mit: Patrick Schulz (Tor), Carsten Rohde, Paul Sommerfeld (1), Jeffrey Geserick, Philipp Lorenz, Zen Qamer, Erik Näthe (3), Daniel Schulze (5)

Mit Mittelstürmer Michèl Schubert und Kapitän Philip Müller, die verletzungsbedingt ausfielen, fehlten an diesem Tag zwei wichtige Spieler, die zur Endrunde hoffentlich wieder fit sind.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.