Knappe Niederlage gegen Fredersdorf

Die Kindermannschaft des TSV spielte am Montag in der Schülerliga in Fredersdorf. Da Franziska Händel und Tobias Lindemann kurzfristig ausfielen, konnte man nur mit 3 Spielern anreisen. Zum ersten Mal kam Moritz Speidel zum Einsatz. Da er erst seit kurzer Zeit Tischtennis spielt war er sehr aufgeregt. Trotz der nicht vollzähligen Mannschaft hoffte der Trainer doch auf einen Punktgewinn. Da Falko Faix und auch Florian Wüstenhagen die dominierenden Spieler in dieser Spielklasse sind. Zunächst lief auch alles nach Plan. Beide Spieler gewannen ihr Doppel und auch die Einzelspiele souverän.
Dabei blieb Falko mal wieder ohne Satzverlust. Beim Stand von 9:8 für die Gastgeber kam es zum entscheidenden Spiel von Florian gegen die Nr. 1 aus Fredersdorf, M. Nichelmann.
Der 1. Satz ging klar an Florian. (11:1) Durch diesen hohen Sieg fühlte er sich wohl zu sicher und verlor die beiden nächsten Sätze. (5:11 , 7:11). Im 4. Satz führte er dann schon mit 7:3, konnte diesen Vorsprung aber nicht halten und unterlag auch in diesem Satz mit 10:12. Das war der Siegpunkt für die Gastgeber.
Bilder vom Spiel

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.